Martina Kommann

Martina Kommann

Reiseverkehrskauffrau
Wandsbeker Marktstraße 63-65, 22041 Hamburg
Telefon:
040 - 65801 411
Mail: reisebuero.wandsbek@karstadt.de
Zurück

Highlights vor Ort

  • Lava-Meerwasserbecken

  • Insel Porto Santo mit seinem 9 km langen Sandstrand

  • Levadas (schmale Bewässerungskanäle)

  • steilabfallende Küste... perfekt zum Tauchen und Schnorcheln

  • Unterwasser- Nationalpark

Madeira

 Einmal verzaubert, immer verzaubert von der Insel Madeira....
Madeira wurden schon so viele Namen wie „Blumeninsel“, „Perle im Atlantik“ oder „Insel des ewigen Frühlings“ verliehen und diese Titel hat die Insel sich wahrlich verdient.

Die Hauptattraktion der malerischen Blumeninsel ist ohne Zweifel die beeindruckende Natur mit all ihren einzigartigen Pflanzen, hinzukommt der reizvolle Kontrast zwischen Steilküste und sanften Tälern. Das Blütenparadies Madeira ist von der Größe überschaubar, mit einer Länge von ca. 60 km und einer Breite von ca. 25 km. Man kann die Insel mit einer Mietwagenrundreise oder von einem Standort, jedes Fleckchen der Insel bereisen. Madeira ist nicht gerade berühmt für seine Strände, aber es gibt einige sehr schöne. Von den kleinen felsigen Stränden in Funchal bis Praia Formosas Sand/Stein Strand und dem neuen goldenen Sandstrand in Calheta

Ansonsten wird in natürlichen Lava-Meerwasserbecken (in Porto Moniz oder Porto da Cruz) gebadet. Außerdem gibt es rund um die Insel herrliche Badebuchten (Madalena do Mar, Canico de Baixo, Ponta do Sol,…). Übrigens ist Ponta do Sol das sonnenreichste Plätzchen auf der Insel.

Die besten Strände finden Sonnenanbeter auf der Nachbarinsel (nordöstlich von Madeira gelegen) Porto Santo mit seinem 9 km langen Sandstrand, diese erreicht man mit einer zweieinhalbstündigen Bootstour oder in 15 Flugminuten.

Durch das milde und beständige Klima kann Madeira zu jeder Jahreszeit bereist werden, ohne dass man extreme Temperaturen oder Wetterbedingungen fürchten muss.

Im Norden ist es niederschlagsreicher als im trockneren Süden, aufgrund des Gebirges.

Kein Besuch auf Madeira wäre vollkommen ohne eine Wanderung (leicht bis schwierige Wege) entlang der Levadas (schmale Bewässerungskanäle) der Insel, die die Felder mit Wasser aus den Bergen versorgen. Entlang dieses fast 3000 km langen Netzwerkes von Kanälen ziehen sich kleine Wanderwege.

Aber Madeira ist nicht nur ein Wanderparadies, hier können ganz viele Sportarten ausgeübt werden, wie z.B.:

- Tauchen und Schnorcheln
Die steilabfallende Küste Madeiras mit kleinen Buchten und vorgelagerten Felsen ist perfekt zum Tauchen und Schnorcheln. Es gibt mehrere Tauchbasen auf der Insel, wovon die meisten in Funchal und Canico de Baixo zu finden sind. Die besten Tauchgebiete liegen im fischreichen Unterwasser- Nationalpark, der sich vom Ponta do Lazareto östlich von Funchal bis zum Ponta da Oliveira erstreckt. Die beste Tauchbasis findet man in den Galo Resorts in Canico de Baixo (Hotel Galosol, Hotel Alpino Atlantico und Hotel Galomar).

- Mountainbike
In Porto Moniz wurde ein Bike-Park eröffnet. Hier werden auch Kurse angeboten, man kann Sprünge üben- ein absolutes Highlight für Mountainbiker!

- Golfen
Es gibt 2 traumhafte Golfplätze auf Madeira (Clube de golfe do Santo da Serra und Palheiro Golf) und 1 auf Porto Santo (Porto Santo Golf).

- Windsurfen und Paragliding
Paul do Mar ist einer der besten Surfplätzen mit hohen Wellen.

- Klettern
Sehenswertes auf Madeira: Lavahöhlen Grutas e Centro do Vulcanismo in Sao Vicente.
Santana gilt als das schönste Dorf an der Nordküste und ist bekannt durch seine strohgedeckten Holzhäuser. Und der ,,Madeira Theme Park", Ausstellungszentrum, dass der Geschichte, den Wissenschaften und Entdeckungen und den Traditionen Madeira´s gewidmet ist. Porto Moniz liegt am nordwestlichsten Punkt der Insel. Hauptattraktion des Ortes ist das Lava-Naturschwimmbecken.

Cabo Girao, zweithöchste Steilklippe der Welt, höchstes Kliff Europas, 580m hoch (nur für Höhentaugliche!).

Kulinarische Empfehlung:
Als Aperitif einen gekühlten Madeirawein, dann schwarzer Degenfisch (Espada) mit gebratener Banane und ein Gläschen Weißwein dazu und zum Nachtisch ein Stück warmen Maronenkuchen mit Vanilleeis. Lassen Sie sich zu jeder Jahreszeit auf Madeira verzaubern.

P.S.: Madeira ist nicht das Rentnerparadies sowie der Ruf in jedem Munde ist. Madeira ist für Jung und Alt empfehlenswert.    

Portugal Reetdachhaus Madeira
Portugal Reetdachhaus Madeira

Highlights vor Ort

  • Lava-Meerwasserbecken

  • Insel Porto Santo mit seinem 9 km langen Sandstrand

  • Levadas (schmale Bewässerungskanäle)

  • steilabfallende Küste... perfekt zum Tauchen und Schnorcheln

  • Unterwasser- Nationalpark

{"markers":[{"ID":509,"longitude":"-16.9240554000000","latitude":"32.6669328000000","type":"travelreportsNotClickable","subtype":"marker_full"}],"startLongitude":"-16.9240554000000","startLatitude":"32.6669328000000","zoom":7}
Martina Kommann

Martina Kommann

Reiseverkehrskauffrau
Wandsbeker Marktstraße 63-65, 22041 Hamburg
Telefon:
040 - 65801 411
Mail: reisebuero.wandsbek@karstadt.de
Zurück

Weitere Expertentipps dieses Büros