Anja Lorenzen

AnjaLorenzen

Reiseverkehrskauffrau
Wandsbeker Marktstraße 63-65, 22041 Hamburg
Telefon:
040 - 65801 411
Mail: reisebuero.wandsbek@karstadt.de
Zurück

Highlights vor Ort

  • Empire State Building, die Brooklyn Bridge, die Wall Street

  • Reklameschildern... Times Square

  • Kaufhaus Macy´s

  • Empire State Building, Top of the Rock

  • Central Park

New York die Weltmetropole

New York City ist eine Kunst-, Kultur-, Vergnügungs-, Einkaufs-, Szene-, Wirtschafts-, und Sportstadt. Und für Touristen ein El Dorado: wer kennt nicht das Empire State Building, die Brooklyn Bridge, die Wall Street oder die "Miss Liberty" und ganz zu schweigen den Times Square, dem lebendigen Treffpunkt und Zentrum Manhattans.

Tagsüber ist die Stadt ein brodelnder Großstadtdschungel, jeder geht seines eigenen Weges und dennoch fügt sich alles zu einem bunten Gesamtbild zusammen. Nachts kann man sich dem Zauber der beleuchteten Wolkenkratzer und den Reklameschildern des Times Square nicht entziehen. Seit einigen Jahren ist der Broadway einseitig verkehrsberuhigt und man kann sich bequem auf einen Stuhl setzen und dem wirbeligen Stadtalltag zusehen - z. B. mit einem "coffee to go", denn auch dieser gehört zum typischen Alltag dazu. Am Broadway, dem Mekka der amerikanischen Showkultur, werden auf über 40 Bühnen jeden Abend bekannte Musicals und Theaterstücke aufgeführt. Es fällt schwer, sich zu entscheiden, doch selbst für Kurzentschlossene gibt es Karten am TKTS am Times Square. Manhattan ist so, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Über 14000 gelbe Taxis prägen das Straßenbild. Es bedarf keiner Schönheitskorrektur. Hier fühlt man sich sofort wohl, trotz oder sogar wegen des dauernden Hupens und der Polizei- und Feuerwehrsirenen. Kojak lässt grüßen. Nicht nur der günstige Dollarkurs macht das Einkaufen attraktiv, Kaufhäuser aller Art und für jeden Geschmack sowie zwei Shopping Malls vor New York - die für einen Tagesausflug ideal sind - lassen das Herz höher schlagen. Ob nun das mächtige Kaufhaus Macy´s oder die vielen Geschäfte quer durch die Stadt, hier findet man auch das, was man nicht braucht. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Das Empire State Building ist das Wahrzeichen und Symbol der Stadt. Wenn man auf der Plattform im 86. Stock in ca. 300m Höhe steht, braucht man einige Zeit, um zu verstehen, dass man auf eine reale Welt blickt. Die Welt der Wolkenkratzer von oben zu sehen, gibt einem eine andauernde Gänsehaut. Das i-Tüpfelchen ist ein Ausflug zur Blauen Stunde, wenn die Sonne untergeht und die Lichter der Wolkenkratzer die nächtliche Skyline bilden. Dann weiß man, dass man zur rechten Zeit am rechten Ort ist.
Um einen Ausblick aus großer Höhe auf den Central Park und das Empire State genießen zu können, kann man die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers "Top of the Rock" besuchen. Einen weiteren Höhepunkt bietet die Brooklyn Bridge mit ihren riesigen bekannten Brückenpfeilern, oben der Fußgänger- und Fahrradweg, auf der unteren Spur fahren die Autos. Mein Tipp: Lassen Sie sich früh am Morgen mit dem Taxi an das Brückenende in Queens fahren und laufen Sie dann mit der aufgehenden Sonne im Rücken über die Brücke. Wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Skyline treffen, wirken die Wolkenkratzer besonders imposant. Außerdem kann man von hier "Miss Liberty" sehen. Die Brooklyn Bridge wird außerdem von Laufsportlern aus aller Welt einmal im Jahr beim New York Marathon bevölkert. Für Kunstinteressierte bietet Manhattan Museen aller Kategorien. Ob MoMa, Guggenheim oder eines der vielen weiteren Museen - hier ist die Kunst zu Hause. Ein Stück öffentlicher Kunst ist der Umbau der alten Bahntrasse zum Spazierengehen, dem High Line Park. Die Chelsea Market Passage ist ein überdachter Abschnitt der High Line, geeignet für Kunst und Kultur und um einen Snack einzunehmen. Nach all den Sehenswürdigkeiten sollte man immer wieder eine Pause einlegen, z. B. in einem der vielen Parks. Sehr vielfältig ist der riesige Central Park. Seit 2010 werden am Columbus Circle Fahrräder verliehen, mit denen man diese grüne Oase, mitten in Manhattan, durchradeln kann. Oder man gönnt sich in einer der Bars einen Drink, mit einmaligem Blick auf die Wolkenkratzer der Stadt, wie z.B. im Roof Top Garden an der 5th Avenue, zwischen Empire State und dem Flat Iron Building. Abends trifft sich der New Yorker in den Bars der Stadt. Oder man genießt hervorragendes Essen. Warum nicht mal den Spuren der Girls aus "Sex and the City" folgen und eines der Restaurants im Süden Manhattans ausprobieren? Das Angebot ist sehr umfangreich, beeindruckend und vielfältig. Wer hier mehrere Tage unterwegs ist, sollte sich gutes Schuhwerk mitnehmen, um die alten Straßen der pulsierenden Metropole zu erobern. Von allen größeren Städten Deutschlands gibt es inzwischen Direktflüge, so dass man nach ca. 8,5 Stunden ankommen kann. Der Mythos New York lebt: Der 11. September und Wirbelsturm "Sandy" mögen der Stadt eine Wunde zugefügt haben, aber genau aus diesen Situationen heraus hat New York auch eine neue Stärke gewonnen: aufstehen, weitermachen und sich jeden Tag aufs Neue ins Leben stürzen. Auch das überträgt sich auf uns Besucher. Wenn man einmal in New York war, nimmt man sich vor, bald wiederzukommen. In diesem Sinne " it's up to you": Erleben Sie Ihr ganz persönliches New York und lassen Sie sich von dieser magischen Stadt faszinieren.

Mein3 Hoteltipps:
Marriott Marquis New York: Ein wirklich toll geführtes Hotel mit unvergleichlicher Lage direkt am Times Square. Man geht vor die Haustür und ist mitten im Trubel New Yorks. Die Zimmer sind groß und komfortabel und zum Teil mit Ausblick auf die blinkenden Lichter Times Square. Besonders beeindruckend: das 37-stöckige Atrium, die gläsernen Hochgeschwindigkeitsaufzüge und das Drehrestaurant "The View".

Hotel The Empire: Das beliebte und geschmackvolle Hotel verfügt über eine fantastische Dachterrasse mit Pool (saisonal), eine gute Lage und bietet faire Zimmerpreise. Es befindet sich in der Nähe der Metropolitan Oper - nur 3 Gehminuten vom Columbus Circle entfernt - in der Parallelstraße zum Central Park. Besonders beeindruckend: die durch ihre goldenen Farbakzente sehr eindrucksvolle Lobby mit ihren gemütlichen Sitznischen.

USA iStockFreiheitsstatue
USA iStockFreiheitsstatue

Highlights vor Ort

  • Empire State Building, die Brooklyn Bridge, die Wall Street

  • Reklameschildern... Times Square

  • Kaufhaus Macy´s

  • Empire State Building, Top of the Rock

  • Central Park


Weitere Stationen meiner Reise waren:

  • Marriott Marquis
  • Hotel The Empire
  • {"markers":[{"ID":655,"title":"Marriott Marquis","locationID":961,"hotelID":17067,"longitude":"-73.9857316017150","latitude":"40.7584647036610","locationText":null,"entertainmentText":null,"wellnessText":null,"beachText":null,"highlightsText":null,"image_gallery":[],"type":"travelreportsNotClickable","subtype":"marker_full"},{"ID":656,"title":"Hotel The Empire","locationID":961,"hotelID":22749,"longitude":"-73.9826202392580","latitude":"40.7714723350530","locationText":null,"entertainmentText":null,"wellnessText":null,"beachText":null,"highlightsText":null,"image_gallery":[],"type":"travelreportsNotClickable","subtype":"marker_full"},{"ID":516,"longitude":"-74.0059728000000","latitude":"40.7127753000000","type":"travelreportsNotClickable","subtype":"marker_full"}],"startLongitude":"-74.0059728000000","startLatitude":"40.7127753000000","zoom":null}
    Anja Lorenzen

    AnjaLorenzen

    Reiseverkehrskauffrau
    Wandsbeker Marktstraße 63-65, 22041 Hamburg
    Telefon:
    040 - 65801 411
    Mail: reisebuero.wandsbek@karstadt.de
    Zurück

    Weitere Expertentipps dieses Büros