Karstadt-Reisen
Theodor-Althoff-Str. 2, 45133 Essen
Telefon: 0201 - 727 8899
E-Mail:
reisebuero.bredeney@karstadt.de
Home|Pauschalreisen|Last Minute|Reisedeals|Hotel
Reisemagazin, 04.01.2018

Sehr geehrter Herr Mustermann,

das Jahr 2018 ist gerade erst ein paar Tage jung, daher möchten wir es uns nicht nehmen lassen, Ihnen heute noch ein frohes neues Jahr zu wünschen.
Die ersten privaten und beruflichen Termine füllen unsere Kalender, Urlaubsplanungen stehen an und bereits geschmiedete Pläne wollen in die Tat umgesetzt werden. Schneller als uns lieb ist, wird auch das noch frische Jahr getaktet und geplant sein.

Gönnen Sie sich heute eine kleine Auszeit, blicken Sie von Ihrem Kalender hoch - und mit uns - durch die Fenster faszinierender Gebäude. Lassen Sie sich inspirieren für neue Ausblicke, Einblicke und Weitblicke.
Sie werden sehen, mit uns behalten Sie nicht nur bei Ihrer Urlaubsplanung den Durchblick.

Für Rückfragen zu den Reisethemen, aber auch für Buchungswünsche, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst,
Ihr Karstadt-Reisen Team

Blick ins Herz - Chagallfenster

Der expressionistische "Maler-Poet" Marc Chagall (1887-1985) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts. Der französische Künstler mit polnisch-jüdischer Herkunft entdeckte im Alter von fast 70 Jahren die Glasmalerei für sich und schuf einige bedeutende, farbenprächtige Kirchenfenster. Chagall sah seine Arbeit als Beitrag zur jüdisch-deutschen Aussöhnung an, seine Fensterbilder enthalten biblische Themen, wie die Schöpfung, die Vertreibung aus dem Paradies oder die Propheten. Mit seiner emotionalen Malweise verhalf Chagall dem alten Kunsthandwerk der Glasmalerei zu neuer Blüte.

Als eine "Offenbarung in Glas" wurden seine Werke bezeichnet, sehr beeindruckend sind u. a. die Synagogenfenster der Hadassah-Universitätsklinik in Ein Kerem in Jerusalem. Das intensive Sonnenlicht bringt die weltberühmten 12 Fenster zum Leuchten, sie erstrahlen in buntem, Hoffnung verheißendem Licht und stellen die 12 Stämme Israels dar. Eine Sehenswürdigkeit ganz eigener Art, hier möchte man verweilen und in die Farben und die einmalige Atmosphäre eintauchen.

Marc Chagall schuf wundervolle biblische Kirchenfenster in der Kathedrale von Metz, in der Kathedrale von Reims, der Franziskanerkapelle Chapelle des Cordeliers in Sarrebourg, der Fraumünsterkirche in Zürich, der Kirche St. Stephan in Mainz sowie in der Kathedrale von Chichester in England.
Darüber hinaus adelte er die unscheinbare, einst als "unbesucht und unbedeutend" bezeichnete Dorfkirche "All Saints" im englischen Tudeley in der Grafschaft Kent mit seinen gläsernen Werken.

Der ehemalige Politiker Sir Henry Joseph d’Avigdor-Goldsmid verlor im Jahr 1963 seine 21-jährige Tochter Sarah bei einem Bootsunglück. Aus diesem Grund traten die trauernden Eltern an den renommierten Maler heran und baten ihn, ein Fenster der kleinen Kirche in Erinnerung an die Tochter zu gestalten. Der Künstler willigte ein und entwarf nicht nur das Gedächtnisfenster, sondern sieben weitere prachtvolle Glasmalereien für die Kirche.
Das Altarfenster in Erinnerung an das Bootsunglück ist von beeindruckender Emotionalität. In tiefem Blau wirbeln hier der Wind und die Wellen umher. Die Mutter Rosemary d’Avigdor-Goldsmid ist mit ihren beiden kleinen Töchtern dargestellt, daneben sieht man die erwachsene Tochter im Meer um ihr Leben kämpfen. In der nächsten Szene versinkt die junge Frau schließlich friedvoll im Meer. Die trauernde Mutter ist ebenfalls am Rand des Fensterbildes zu sehen.

Wer auf seiner Reise nach Frankreich, in die Schweiz oder nach England einmal eine Besichtigung jenseits der klassischen Sightseeing-Highlights und großen Museen unternehmen möchte, dem empfehlen wir, diese eindrucksvollen Kunstwerke aus Glas zu entdecken.
Schauen Sie hindurch und blicken Sie dabei direkt in Ihr Herz.

"Für mich stellt ein Kirchenfenster die durchsichtige Trennwand zwischen meinem Herzen und dem Herz der Welt dar." Marc Chagall

Bildquelle: All Saints Church © Chris Whippet und tudeley.org.

Begeben Sie sich auf die Spuren von Marc Chagalls Fensterbildern. Unsere Hotelempfehlungen, ganz klar mit glasklaren Fensterscheiben, finden Sie gleich hier:



The Cavendish
Sterne:
Ort: Eastbourne
Region: London & Südengland, Großbritannien & Nordirland
Details: 3 Nächte, Frühstück, eigene Anreise

ab 133 € p.P.

Mercure Metz Centre
Sterne:
Ort: Metz
Region: Elsass & Lothringen, Frankreich
Details: 3 Nächte, Frühstück, eigene Anreise

ab 207 € p.P.

Novotel Suites Reims Centre
Sterne:
Ort: Reims
Region: Franche-Comté & Champagne-Ardenne, Frankreich
Details: 2 Nächte, Frühstück, eigene Anreise

ab 116 € p.P.

Hotel Continental Zurich MGallery by Sofitel
Sterne:
Ort: Zürich
Region: Zürich, Schweiz
Details: 2 Nächte, Frühstück, eigene Anreise

ab 184 € p.P.
Blick ins All - Iglufenster

Fenster der ganz besonderen Art und ein Erlebnis der ebenso besonderen Art finden Sie im fernen Finnland. In Levi, dem größten und besten finnischen Wintersportgebiet, finden Schneefans eine Vielzahl an fabelhaften Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Wintersaison reicht in Levi von Oktober bis oft in den Mai hinein und bietet Skivergnügen für Anfänger, Familien und Fortgeschrittene.
Darüber hinaus zählen nächtliche Ausflüge zu den Polarlichtern, Pony-Trekking im Schnee und die Ice-Kartbahn zu den Highlights der Region.

Levi liegt 170 km nördlich des Polarkreises und der nächtliche Sternenhimmel wird an ca. 200 Nächten im Jahr mit den flirrenden, geisterhaften Polarlichtern veredelt.
Wer diese nicht bei einem nächtlich-frostigen Ausflug per Hundeschlitten oder Motorschlitten jagen möchte, der kann das eindrucksvolle Himmelsspektakel auch in gemütlicher Atmosphäre bewundern.
Die zwölf durchaus luxuriösen Glas-Iglus "Levi Iglu" befinden sich am Utsuvaara Fjell, 10 Kilometer von Levi entfernt, in Sirkka. Der nächtliche Himmel ist hier klar und pur, keine Lichtverschmutzung trübt den Blick in die Sterne. Durch garantiert kein anderes Fenster Finnlands haben Sie einen schöneren oder romantischeren Blick in die Sterne.
Tagsüber verwöhnt die kuschelig-warme gläserne Halbkugel mit einer spektakulären Sicht in die schier endlose, tief verschneite Landschaft. Des Nachts verschmelzen Himmel und Erde zu Ihrem ganz persönlichen Sternenzelt. In Ihr weiches Bett gekuschelt, blicken Sie durch die allgegenwärtigen Fenster in den nördlichen Nachthimmel, ein unvergessliches Erlebnis.

Wer in den rauen, winterlichen Norden aufbricht und die Tür zu seinem Glas-Iglu öffnet, der hat wahrlich den Durchblick.
Schauen Sie gleich hier durch die frisch geputzten Scheiben auf unsere Reiseempfehlung:



Levin Iglut
Sterne:
Ort: Sirkka (Levi)
Region: Finnland, Finnland
Details: 2 Nächte, Halbpension, eigene Anreise

ab 572 € p.P.
Blick in die Tiefe - Chicago Tilt

Die meisten Fenster bieten zweifellos die Glasfronten der unzähligen Hochhäuser in den Megacities unserer Erde. Doch welcher Blick ist der schönste? Wo hat man den besten Überblick oder gar den wahren Durchblick?
Wir haben uns heute für einen Gänsehaut verheißenden Blick entschieden und wagen uns mit Ihnen in die 94. Etage des eindrucksvollen John Hancock Centers in Chicago, welches im Jahr 1969 eröffnet wurde. Hier, in 300 Metern Höhe, befindet sich die Aussichtsetage "360 Chicago", von der sich ein unvergesslicher Panoramablick über die pulsierende Stadt und den tiefblauen Michigansee bietet.
Abenteuerlustige und Panoramablicker erreichen die 94. Etage rasant und barrierefrei binnen 40 Sekunden mit dem Aufzug.

Im Jahr 2014 wurde dem touristisch beliebten "360 Chicago" ein durchaus grenzwertiger Anbau zuteil: Acht Glaskuben wurden an die Außenfassade des Gebäudes angebaut. Soweit nicht neu, denn auch der Willis Tower bietet mit "The Ledge" eine ähnlich luftig leichte Außenkonstruktion in Chicago.

Die neue gläserne Attraktion des "360 Chicago" nennt sich jedoch "TILT", übersetzt "Neigung". Dieser Name sagt eigentlich bereits alles über diese die Knie erweichende Attraktion aus.
Stehen die Besucher vor den jeweils acht großen Fenstern der Fassade und halten sich an den entsprechenden Griffen fest, so neigt sich die Glasfassade langsam aber stetig nach vorn.
Bis zu einer Neigung von 30 Grad hängen die mitunter leicht verzweifelt blickenden Gäste alsbald über den Straßen der Metropole und genießen, so sie dies noch können, den Blick aus der Vogelperspektive auf Chicago und den Michigansee.

Wir empfehlen dieses pulsbeschleunigende Erlebnis nur schwindelfreien Höhenfans. Bei Zweiflern und Zögerern kippt mit dem Fenster möglicherweise auch die Stimmung….
Ist der Blick durch diese Fenster auch etwas für Sie?

Wenn Ihnen Chicago allein nicht reicht und Sie noch viel mehr von den USA entdecken möchten, dann schauen Sie gleich hier in unsere Rundreiseempfehlung:

22-tägige Erlebnisreise "USA - Panorama von Ost nach West" mit Gebeco


Einen fabelhaften Panoramablick auf unsere Hotelempfehlungen für Chicago gibt es gleich hier:

Hotels in Chicago / Illinois (USA)

Unsere Top-Tipps inklusive Flug ab/bis Deutschland:



Warwick Allerton Hotel Chicago
Sterne:
Ort: Chicago
Region: Illinois & Wisconsin, Illinois, USA
Details: 6 Tage, Selbstverpflegung, inkl. Flug

ab 693 € p.P.

Sheraton Grand Chicago
Sterne:
Ort: Chicago
Region: Illinois & Wisconsin, Illinois, USA
Details: 5 Tage, Frühstück, inkl. Flug

ab 993 € p.P.
Unser Expertentipp für Sie - New York

Profitieren Sie von dem Fachwissen unserer Reiseexperten aus mehr als einhundert Reisebüros

Unser Expertentipp kommt heute aus dem Karstadt Reisebüro in Essen von Frau Heike Jagdhofer. Sie war für Sie in der Stadt, die niemals schläft - in New York!
Fenster gibt es in der Megacity zweifellos reichlich und auch einige der prächtigsten Schaufenster der Welt locken Besucher aus aller Herren Länder an.

Besonders zur Weihnachts- oder Osterzeit erstrahlen die Schaufenster in schier unfassbarem Glanz. Die renommierten Kaufhäuser "Macy´s", "Saks", "Barneys", "Bloomingdale´s", "Bergdorf Goodman" und "Henri Bendel" setzen sich selbst in Szene, wetteifern mit Prunk und Protz um die Krone der Schaufenstergestaltung.
Bei "Lord & Taylor" werden die Fenster rein zum optischen Vergnügen der Schaulustigen und nicht zur Warenpräsentation gestaltet. Ein Hydraulik-Lift hebt das pompöse, einer Theaterkulisse ähnelnde, "Holiday Window" dann auf Straßenhöhe.

Doch nicht nur in New York, auch in Europa verwandeln sich die Schaufenster der Kaufhäuser zu den Feiertagen in wahre Kunstwerke. Einen besonders faszinierenden Einblick garantieren u. a. "Printemps Haussmann" und "Galeries Lafayette" in Paris sowie "Selfridges", "Harrods" und "Fortnum & Mason" in London. Behalten Sie den Durchblick.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude beim Lesen unseres Expertentipps.

New York... Auf zum "Big Apple" - eine der faszinierendsten Metropolen weltweit

"Eine Stadt, die man mit eigenen Augen gesehen und mit allen Sinnen gespürt haben muss. Nirgendwo sonst können Sie so viele berühmte Museen besuchen, unvergessliche Broadway- Musicals erleben und viele Sehenswürdigkeiten bestaunen.

Die Hauptschlagader New Yorks ist der Times Square. Die riesigen Leuchtreklamen locken 20 Millionen Besucher jährlich an, und es herrscht zu jeder Tages- und Nachtzeit aufregendes Treiben. Es ist der ideale Ausgangspunkt, um das Leben in dieser einzigartigen Stadt zu erkunden.

In unmittelbarer Nähe dieses weltberühmten Platzes liegt das Hotel "Holiday Inn New York City Times Square". Direkt in der Nachbarschaft kann man weltberühmte Musicals, wie "Chicago", "Mamma Mia!" oder "The Lion King" live erleben. Das Hotel eignet sich perfekt für alle Gäste, die preisbewusst die Stadt entdecken möchten.

Für den sehr anspruchsvollen Gast mit besonderem Geschmack empfiehlt sich das Hotel "W New York Times Square". Dieses Designhotel bietet von den meisten Zimmern einen wunderbaren Blick auf den Times Square. Mein Tipp: Buchen Sie ein Zimmer in den oberen Etagen, es lohnt sich.

Der New York Pass ermöglicht freien Eintritt zu mehr als 40 Attraktionen dieser wunderschönen Stadt. Es empfiehlt sich der atemberaubende Blick vom 86. Stockwerk des Empire State Buildings bei Nacht, eine Stadtrundfahrt in den roten Doppeldeckerbussen der Circle Line, eine Schiffsrundfahrt zur Freiheitsstatue auf Ellis Island oder die Besichtigung des Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds.

Besuchen Sie das größte Kaufhaus der Welt, "Macy’s", oder die Boutiquen der namhaften Designer auf der 5th Avenue. Unternehmen Sie zur Entspannung einen Spaziergang durch die grüne Lunge New Yorks, den Central Park.

Es gibt so vieles mehr in dieser einzigartigen Stadt zu sehen und zu erleben, entdecken auch Sie New York."

Blicken Sie durch die beeindruckenden Schaufenster der US-Metropole.

Weitere Hotelempfehlungen für New York können Sie gleich hier entdecken.


Ausblick auf unser Reisemagazin am 18.01.18

In unserem nächsten Reisemagazin beschäftigen wir uns mit Whisky, Wetter, Dudelsack und Highlands - es geht nach Schottland. Lassen Sie sich von den unterschiedlichen Regionen des Landes begeistern, das aufgrund des günstigen Wechselkurses derzeit schottisch sparsam bereist werden kann. Folgen Sie uns nach Schottland!

Unser nächstes Reisemagazin erscheint am 18.01.18.

Informationen

Die empfohlenen Reisen und Angebote in diesem Reisemagazin gelten vorbehaltlich Änderungen und Verfügbarkeit.

Bitte informieren Sie sich zu den Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger sowie zur aktuellen Sicherheitslage der Reiseländer beim Auswärtigen Amt.


Ihr Reisebüro
Karstadt-Reisen
Theodor-Althoff-Str. 2, 45133 Essen
Telefon: 0201 - 727 8899
Fax: 0201 - 727 8849
E-Mail:
reisebuero.bredeney@karstadt.de
www.karstadt-reisen.de
KontaktAGBImpressumDatenschutz
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der
E-Mail Adresse support@e-confirm.de für unseren Reise-Newsletter angemeldet haben.
Wenn Sie unseren Newsletterservice nicht mehr nutzen möchten, können
Sie sich hier jederzeit abmelden.