Karstadt-Reisen
Theodor-Althoff-Str. 2, 45133 Essen
Telefon: 0201 - 727 8899
E-Mail:
reisebuero.bredeney@karstadt.de
Home|Pauschalreisen|Last Minute|Reisedeals|Hotel
Reisemagazin, 02.08.2018

Sehr geehrter Herr Mustermann,

Städtereisen sind eine vor allem im Frühjahr und Herbst beliebte Reiseform. Der Sommer ist in den meisten Metropolen ein flirrendes, schweißtreibendes und eher anstrengendes Vergnügen.
Doch was, wenn Stadt und Strand eine wundervolle und vielversprechende Verbindung eingehen?

Metropolen entdecken, staunen, shoppen und den Tag schließlich bei einem Sonnenuntergang entspannt am Strand Revue passieren lassen. Metropole & Meer - eine verführerische Kombination!

Folgen Sie uns heute in zauberhafte StadtStrand-Metropolen, in denen besonders in der heißen Jahreszeit ganz viel charmantes Summerfeeling steckt.

Für Rückfragen zu den Reiseterminen, aber auch für Buchungswünsche, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst,
Ihr Karstadt-Reisen Team

Barcelona und Barceloneta - Spanien

Barcelona ist eine der ultimativen weltweiten Trendmetropolen. Kunst, Kultur, Architektur, Shopping und nicht zuletzt der Sport lassen keine Reisewünsche offen. Vorzügliche Restaurants, faszinierende Märkte, eine frische, junge Atmosphäre und die über allem thronende, unvollendete Sagrada Família machen Barcelona zu einer Stadt für Jung und Alt.

Neben Ausgrabungen aus der Römerzeit, faszinierenden gotischen Bauwerken, katalanischem Jugendstil und berühmten Museen erwarten Sie zauberhafte Parkanlagen. Der kunterbunte, liebevoll von Antoní Gaudi in Szene gesetzte Parc Güell sollte auf keinem Reiseplan fehlen. Sportbegeisterte werden das Fußballstadion Camp Nou aufsuchen, Shopping-Fans in den unzähligen Geschäften der Stadt eintauchen und Kunstliebhaber die architektonischen Meisterwerke der Stadt sowie die Schätze der Museen bewundern.

Bummeln Sie unter Schatten spendenden Bäumen auf der berühmten Flaniermeile "Ramblas", genießen Sie die frischen Waren und betörenden Düfte auf dem wunderbaren "Mercat de la Boqueria" oder kaufen Sie... Schuhe! Schuhläden sprießen hier wie Pilze aus dem Boden, selbst in den kleinsten Größen finden sich in Barcelona garantiert ein Paar trendige Schuh-Must-Haves.

Apropos Schuhe und müde Füße: Im Südosten der City liegt die Halbinsel Barceloneta. Wer nach einem abwechslungsreichen Tag in der Trendmetropole sowohl die Eindrücke als auch den müden Körper sacken lassen möchte, der sollte die fantastische Halbinsel aufsuchen. Bummeln Sie zunächst die Ramblas bis hinunter zur eindrucksvollen Statue "Monument a Colom", welche dem Seefahrer Christoph Kolumbus gewidmet ist. Wenn Sie den Hafen umrunden, gelangen Sie auf die Halbinsel, die gleichzeitig der kleinste Stadtteil Barcelonas ist. Barceloneta begrüßt Sie mit einer unvergleichlich mediterranen und geselligen Atmosphäre. Der prächtige, insgesamt 4 km lange Stadtstrand mit seinem fluffig-feinen Sand beginnt gleich hier. Den Blick auf das blaue Meer gerichtet, ist dies der perfekte Ort, um der trubeligen Großstadt sprichwörtlich den Rücken zu kehren und die geplagten Füße in den Sand zu stecken.

Der Strand von Barcelona wurde einst künstlich angelegt und ist in acht einzelne Strandabschnitte unterteilt. All diese Abschnitte verfügen über Duschen, WC, Sonnenliegen, Sonnenschirme sowie Fahrrad-Parkplätze.
Eine palmengesäumte, schattige Promenade führt entlang des Strandes. Wer nicht alle Abschnitte zu Fuß erlaufen möchte, der kann die einzelnen Strände jedoch auch hervorragend mit der Tram oder U-Bahn erreichen.

Die Strände "Platja de Sant Sebatià" und der legendäre "Platja de la Barceloneta" liegen direkt in Barceloneta und sind aufgrund dessen die belebtesten. Zusammen sind sie über 1 km lang und bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Hier schlägt das sandige Herz der City!
Restaurants, Kiosks, Umkleidekabinen und Wassersportangebote finden sich hier in großem Umfang.
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Metro: L4, Barceloneta, Ciutadella-Villa-Olímpica
Tram: T4, Ciutadella-Villa-Olímpica

Der sich hinter dem Port Olímpic anschließende Abschnitt ist der ruhige, 400 Meter lange "Platja de la Nova Icària". Dieser ist insbesondere bei Familien sehr beliebt. Mit jüngeren Kindern sind Sie hier am richtigen Ort. Toben, planschen, Burgen bauen - so wird die Städtereise auch zu einem Highlight für die kleinen Globetrotter.
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Metro: L4, Ciutadella-Villa-Olímpica, Bogatell, Llacuna
Tram: T4, Ciutadella-Villa-Olímpica

Der "Platja de Bogatell" ist ca. 600 Meter lang und wurde eigens für die Olympischen Spiele 1992 angelegt. Zweifellos ist er einer der schönsten und auch ruhigsten an der Küste Barcelonas.
Ruhesucher sind hier am richtigen Fleck.
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Metro: L4, Llacuna, Poblenou (Hinweis: die Station Bogatell ist etwas weiter entfernt)

Der "Platja de Mar Bella" ist der FKK-Strand Barcelonas. Er liegt ca. 1,5 km vom Port Olímpic entfernt, direkt vor der kleinen Sportanlage Parc Esportiu de la Mar Bella.
Wer vergessen hat, seine Badekleidung einzupacken, der sollte einfach diesen Strand aufsuchen. Weniger ist hier garantiert mehr.
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, bitte bekleidet:
Metro: L4, Poblenou, Selva de Mar
Tram: T4, Selva de Mar

Schließlich gibt es noch die Strände "Platja de la Nova Mar Bella" und "Platja Llevant". Letztgenannter ist 380 Meter lang und wurde erst im Jahr 2006 angelegt. Er ist somit der jüngste Strand Barcelonas. Die "Zona de banys Fòrum" ist eine Badezone am nordöstlichen Ende des Strandes. Hier befindet sich ein gut besuchtes Meerwasserschwimmbecken.
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Metro: L4, Selva de Mar, El Maresme/Fòrum
Tram: T4, Selva de Mar, Fòrum

Genießen Sie die ultimative Mischung aus Beach & City: Stadt und Strand, Kunst und Kultur erwarten Sie im zauberhaften Barcelona!
Folgen Sie gleich hier dem Duft der Tapas zu unseren Reiseempfehlungen:

Pauschalreisen nach Barcelona / Spanien

Unsere Top-Tipps:




Hotel Casa Fuster
Ort: Barcelona
Region: Barcelona, Katalonien, Spanien
Details: 4 Tage, Frühstück, inkl. Flug

ab 631 € p.P.

Fairmont Rey Juan Carlos I
Sterne:
Ort: Barcelona
Region: Barcelona, Katalonien, Spanien
Details: 4 Tage, Frühstück, inkl. Flug

ab 615 € p.P.
Stadt mit Teilzeitstrand

Die französische Hauptstadt bringt im Sommer sowohl Einheimische als auch Touristen mächtig ins Schwitzen. Aus diesem Grund fiebern die Franzosen dem mittlerweile seit 16 Jahren bestehenden Event "Paris Plages" entgegen.

Alljährlich verwandelt sich ein Teil des Seineufers beidseitig in einen maritim angehauchten Stadtstrand.
Zunächst wurde für Paris Plages eine enorme Menge Sand an die Ufer des Flusses gekippt. Mittlerweile ist das Sommerevent jedoch sandfrei. Geschmälert wird die Atmosphäre hierdurch auf keinen Fall, denn wer einmal mit Sand zwischen den Zehen durch die weitläufige Metropole gelaufen ist, der weiß den sandfreien Zustand durchaus zu schätzen.

Paris Plages findet inmitten der Stadt an beiden Seineufern, sowohl am Parc Rives de Seine - auf Höhe des Jardin des Tuileries und des Musée d´Orsay - als auch am Bassin de la Villette statt. Der Vorplatz des Rathauses Hotel de Ville steht während des Events in der Regel ganz im Zeichen des Sports. Beachvolleyball und Basketball inmitten der französischen Hauptstadt... warum nicht?

Unzählige Aktivitäten werden während des Sommerevents angeboten, alljährlich dürfen sich Reisende und Einwohner auf spannende Neuerungen freuen.
Im Bassin de la Villette können große und kleine Wasserratten schwimmen, es warten Sportveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, zahllose Snackbars und Eisstände, Getränkeverkäufer sowie Picknicktische auf das begeistere Publikum.

Wenn die Metropole vor Hitze flimmert, sind die kühlenden Wasserzerstäuber nicht nur bei Kindern besonders willkommen. Unzählige bunte Liegestühle laden darüber hinaus zum Verweilen ein, schalten Sie einfach mal einen Gang zurück und genießen Sie Paris! Wer besonders viel Zeit mitbringt, kann sich in der eigens für Paris Plages errichteten Bibliothek ein Buch ausleihen.
Wer es hingegen sportlich mag, kann an einem der beliebten Open-Air Tai-Chi Kurse teilnehmen. Begeistert werden auch die unter den Brücken aufgestellten Kickertische aufgesucht.

Das Bassin de la Villette ist ein künstlich angelegtes Wasserbecken, das sich etwas außerhalb, im 19. Arrondissement, befindet. Während Paris Plages finden hier alle Events rund um das Wasser statt.
Die drei Freibäder laden zum Sprung ins kalte Nass, außerdem werden Wasserspiele für Jung und Alt angeboten. Segeln, Kayak und Tretboot fahren stehen ebenso auf dem sportlichen Programm wie Boule, Street Tennis oder sogar Bogenschießen.
Übrigens: Das Baden in der Seine selbst ist auch während Paris Plages verboten.

Absoluter Besuchermagnet sind die Open-Air Tanzveranstaltungen, die Tanzbegeisterte aller Altersklassen anlocken. Am späten Nachmittag wird sowohl am Bassin de la Villette als auch an der Pont Neuf zu verschiedenen Musikrichtungen unter freiem Himmel getanzt - ein magisches Vergnügen inmitten der Metropole! Vive la France!

Sie erreichen die Hotspots der Paris Plages mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie folgt:

Rechtes Seineufer (Parc Rives de Seine):
Hôtel de Ville (Linie 1, 11), Pont Neuf & Pont Marie (Linie 7)
Linkes Seineufer (Musee d´Orsay):
Invalides (Linie 8, 13) oder RER Gare du Musée d´Orsay (RER C)
Hôtel de Ville: Hôtel de Ville (Linie 1, 11)
Bassin de la Villette:
Stalingrad (Linie 2, 5, 7), Jaurès (Linie 2, 5), Laumière (Linie 5)

Zum Paris Plages wird der Urlaub in die Stadt geholt, das relaxte und fröhliche Summerfeeling steckt alle Menschen gleichermaßen an.

Paris Plages findet noch bis zum 02. September 2018 statt!

Übrigens: Wer mit dem eigenen PKW nach Paris reist, der muss vorab online die "CRIT´Air" Umwelt-Vignette für den PKW ordern, um das Stadtzentrum von Paris befahren zu dürfen. Die Plakette kostet aktuell ca. 4,00 Euro. Bestellen Sie hier Ihre Umwelt-Vignette für Paris.

Luftsprünge garantiert - erleben auch Sie die Stadt der Liebe, wie Sie sie noch nie gesehen haben und folgen Sie gleich hier den Luftballons zu unseren Reiseempfehlungen:

Pauschalreisen nach Paris / Frankreich

Unsere Top-Tipps:




Castille Paris - Starhotels Collezione
Sterne:
Ort: Paris
Region: Paris, Frankreich
Details: 4 Nächte, Frühstück, eigene Anreise

ab 473 € p.P.

Seven
Sterne:
Ort: Paris
Region: Paris, Frankreich
Details: 4 Nächte, ohne Verpflegung, eigene Anreise

ab 312 € p.P.
StadtStrände rund um den Globus

Rund um den Erdball gibt es spektakuläre StadtStrände, die erlebt werden wollen.
Breiten Sie nach einem abwechslungsreichen und eindrucksvollen Tag in der Stadt Ihr Handtuch an einem nicht minder eindrucksvollen Strand aus. Einfach rundum perfekt...

Die besten StadtStrände finden Sie hier:

Nizza - unzählige private und öffentliche Strände (schick und schön)

San Sebastian - La Concha (einer der schönsten Strände Spaniens und der Welt)

Tel Aviv - Gordon Beach (extrovertiert und stets am Puls der Zeit)

New York - Coney Island Beach (ausgelassene Kirmesstimmung am Meer)

Vancouver - Jericho, Wreck und Kitsilano Beach (Entspannen vor mächtiger Bergkulisse)

Los Angeles - Venice, Santa Monica und Manhattan Beach (Baywatch-Atmosphäre live erleben)

Miami - South Beach (Hot, hotter, South Beach! Sind Sie "in shape"?)

Rio de Janeiro - Copacabana und Ipanema (Caipirinha schlürfen und staunen)

Hong Kong - Repulse Bay Beach (Ruhe finden in attraktiver Gegend)

Sydney - Bondi Beach (lässige Surfklamotten nicht vergessen)


Sand im Getriebe

Aktuell gibt es vielerorts regelmäßig Beschwerden Einheimischer über das Benehmen einiger Touristen am Strand. Eine ausgelassene Urlaubsstimmung ist verständlich und wunderbar, sie sollte jedoch kein Grund sein, seine Manieren zu vergessen.
Ganz gleich, ob in klassischen Feriengebieten oder an Stadtstränden, Rücksichtnahme und Wertschätzung sind allerorts stets gefragt.

Unser Expertentipp für Sie - Dubai

Profitieren Sie von dem Fachwissen unserer Reiseexperten aus mehr als einhundert Reisebüros

Unser Expertentipp kommt heute aus dem Karstadt Reisebüro in Leipzig von Frau Heike Schmidt.
Sie war für Sie in Dubai und möchte Ihnen von dort berichten.

Übrigens:
Zweifellos zählt Dubai zu den Top Metropolen mit spektakulären StadtStränden.
Die vor allem bei Familien und Wassersportlern sehr beliebten Strände sind gepflegt und warten mit einer Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf. Auch die Gastronomie kommt hier nicht zu kurz.
Zu den beliebtesten Stränden zählen "The Beach", "Kite Beach", "Burj Al Arab Beach", "Al Sufouh Beach", "Sheraton Jumeirah Beach" sowie "Mamzar Beach Park".
Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei unserem Expertentipp.

Dubai  - Weltstadt am Persischen Golf

"Die Vereinigten Arabischen Emirate - kurz VAE genannt - sind ein Zusammenschluss von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien. An der Küste des Persischen Golfes gelegen und mit Zugang zum Golf von Oman, grenzt das Land an Saudi-Arabien und Oman.
Es besteht aus den Emiraten Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain.
Das politische System gründet auf der Verfassung von 1971. Der Islam ist die offizielle Religion und Arabisch die offizielle Sprache. Die Hauptstadt der VAE ist Abu Dhabi.

Das Emirat Dubai ist mit 3.885 km² und 2,2 Mio. Einwohnern mittlerweile vor Abu Dhabi das bevölkerungsreichste Emirat der VAE. Der Herrscher von Dubai, Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, ist Vizepräsident und Premierminister der VAE. Staatsoberhaupt ist der Emir von Abu Dhabi.
Dubai zählt mit jährlich bis zu 14 Millionen ausländischen Touristen zu den meistbesuchten Städten der Welt.
Das Stadtbild Dubais ist von zahlreichen Wolkenkratzern geprägt. Die bekanntesten sind die Emirates Towers mit 355 Metern, das Burj al Arab mit 321 Metern und das höchste Bauwerk der Welt, der Burj Khalifa mit 828 m.
Der Souk al Bahar und die Dubai Mall bilden gemeinsam mit dem Burj Khalifa ein Dreieck, in dessen Mitte die Dubai Fountains jeden Abend ein Wasser-Licht-Musikspektakel bieten.
Dubai ist auch ein Einkaufsparadies. Aber nicht in klassischen Einkaufsstraßen sondern in großen Malls. Nach amerikanischem Vorbild kann man nach Herzenslust shoppen. Die größten Einkaufszentren der Stadt sind die Mall of the Emirates und die Dubai Mall.

Die bekanntesten Hotels sind wohl das Hotel Atlantis The Palm und das Hotel Burj al Arab Jumeirah. Leider hatten wir bei der Reise unglaubliches Pech mit dem Wetter. Bei kühlem Wetter und trübem Himmel unternahmen wir eine Fahrt mit dem "Yellow Boat" und umrundeten die künstlich angelegte Insel The Palm Jumeira. Die Fahrt begann in der Dubai Marina, welche auch viele Geschäfte, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet.

Bei der Wahl seines Hotels sollte man abwägen ob man den Schwerpunkt auf Strand und Baden oder auf Shopping und Unterhaltung legt. Denn obwohl die Sheikh Zayed Road, welche parallel zur Küstenlinie verläuft, die Stadtteile gut miteinander verbindet, kann es aufgrund des sehr hohen Verkehrsaufkommens passieren, dass man auf der 12-spurigen Schnellstraße im Stau steht.

Wie kaum eine Stadt Asiens ist Dubai eine Autostadt, so sind auf rund 1,8 Millionen Einwohner 1,1 Millionen registrierte Fahrzeuge gemeldet. Die in vier Jahren gebaute fahrerlos geführte Dubai Metro wurde teileröffnet und verbindet den Dubai International Airport mit der Innenstadt.

Eine Hotelanlage möchte ich besonders hervorheben, da sie aufgrund ihrer Lage zur Dubai Marina und gleichzeitig am Strand perfekt für Baden und Unterhaltung geeignet ist.
Der Komplex Mina Seyahi Beach Resort & Marina umfasst die Hotels Le Meridien Mina Seyahi Beach Resort & Marina sowie The Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort & Marina.
Die Hotels der 5 Sterne Kategorie liegen unmittelbar nebeneinander und sind durch den schön angelegten Garten- und Strandbereich miteinander verbunden. In insgesamt 15 verschiedenen Restaurants kann man essen gehen oder sich im rund um die Uhr geöffneten Fitnessbereich "Westinworkout" die Kilos wieder abtrainieren. Auch ein Wassersportzentrum mit der Möglichkeit zum Wasserski, Windsurfen und Kajak fahren sowie Tennisplätze und ein Kids Club stehen den Gästen zur Verfügung.

Etwas ganz Besonderes ist auch ein Ausflug in die Wüste.
Im Allradgeländewagen führt der Weg zu einem traditionellen Wüstencamp. Dort können Sie ein arabisches Barbecue unter Sternenhimmel genießen und bei einer Falkner Show den Tag ausklingen lassen."

Folgen Sie dem Ruf des Falken zu unseren Reiseempfehlungen:

Pauschalreisen nach Dubai / Vereinigte Arabische Emirate


Ausblick auf unser Reisemagazin am 16.08.2018

In unserem nächsten Reisemagazin erwartet Sie purer "Fluss Genuss". Wir reisen mit Ihnen über einige der schönsten, erlebnisreichsten und faszinierendsten Flüsse. Folgen Sie uns nach Russland, Ägypten, Portugal und Frankreich.

Das nächste Reisemagazin erscheint am 16.08.2018.

Reisemagazin-Archiv

Haben Sie ein Reisemagazin verpasst? Möchten Sie ein bestimmtes Magazin weiterempfehlen oder noch einmal genauer betrachten?

Dann schauen Sie doch hier in unserem Archiv!


Informationen

Die empfohlenen Angebote gelten vorbehaltlich Änderungen, Druckfehlern und Verfügbarkeit.

Bitte informieren Sie sich zu den Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger sowie zur aktuellen Sicherheitslage der Reiseländer beim Auswärtigen Amt.


Ihr Reisebüro
Karstadt-Reisen
Theodor-Althoff-Str. 2, 45133 Essen
Telefon: 0201 - 727 8899
Fax: 0201 - 727 8849
E-Mail:
reisebuero.bredeney@karstadt.de
www.karstadt-reisen.de
KontaktAGBImpressumDatenschutz
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der
E-Mail Adresse support@e-confirm.de für unseren Reise-Newsletter angemeldet haben.
Wenn Sie unseren Newsletterservice nicht mehr nutzen möchten, können
Sie sich hier jederzeit abmelden.