{"markers":[{"longitude":"13.7374095000000","latitude":"51.0464344000000","type":"static","subtype":"static"}],"startLatitude":"51.0464354696000","startLongitude":"13.7370440500000","zoom":16}

Herzlich Willkommen

In Ihrem KARSTADT Reisebüro

Ganz gleich ob Sie online, telefonisch oder direkt bei uns im Reisebüro buchen, mit uns sind Sie immer gut beraten.

Schöne Reisen sind kein Zufall!

Urlaub ist für Sie die schönste Zeit im Jahr. Damit Ihre Urlaubswünsche sich erfüllen, geben unsere erfahrenen Reiseexperten stets ihr Bestes die passende Reise zu Ihren Wünschen und Vorstellungen zu finden und freuen sich darauf Sie persönlich kennen zu lernen.

Unsere Expertentipps für Sie

{"markers":[{"longitude":"-114.0708459000000","latitude":"51.0486151000000","title":"CANADIAN DREAM","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829123616_ed14e53a3237ade7b4573bd66ec2612b\/foto6.jpg","filename":"eine-reise-eine-gruppe-simply-ein-canadian-dream","text":"Eine Reise- Eine Gruppe…simply ein CANADIAN DREAM!!!!\r\nDas Karstadt Reisebüro Dresden organisierte, gemeinsam mit Club Reisen Stumböck, eine einzigartige Skisafari durch die kanadischen Rocky Mountains.\r\n\r\nAm 25. Januar diesen Jahres machten sich 24 leidenschaftliche und hochmotivierte Skifahrer für 11 Tage auf nach British Columbia und Alberta. Schon die Vorfreude auf das Kommende war kaum noch zu übertreffen, wurde aber doch noch getoppt von der Stimmung während der gesamten Tour.\r\n\r\nMit unserer Ankunft in Calgary, begrüßten uns 3 Guides von Club Reisen Stumböck und chauffierten uns während einer vierstündigen Fahrt zu unserem ersten Ziel: Fernie.\r\n\r\nFernie, ein Eldorado für Tiefschneefahrer. (sofern es der Schneefall zulässt ). Fernie zählt noch zu den relativ unbekannten Skigebieten, welches mit seiner eindrucksvollen Felskulisse die Herzen der Skifahrer erobert und ist ein perfekter Mix aus Piste und Gelände. Mit ca. 142 Abfahrten und zusätzlichem Freeride-Gelände kommt wirklich Jeder voll auf seine Kosten.\r\n\r\nNach 3 erlebnisreichen Skitagen in Fernie ging es mit einem Zwischenstopp in Kimberley nach Revelstoke weiter gen Nordwesten. Kimberley ist ein kleines sympathisches Skigebiet, das auf den ersten Blick harmlos wirkt, es aber doch in sich hat. Mit einer Bowl und 30 schwarzen Pisten ist es ein hervorragendes Skigebiet für Freerider und wer sich beim Treeskiing austoben will, findet hier mit die besten Bedingungen. Auf einer atemberaubenden Fahrt entlang einer spektakulären Bergkulisse, untermalt von interessanten Geschichten unserer Guides, erreichten wir unser Ziel.\r\n\r\nRevelstoke ist mit nur 3 Liften, ca. 52 Abfahrten und einem Höhenunterschied von 1713 Meter das vielseitigste Skigebiet unserer Tour. Es zeichnet sich durch spektakuläre Waldabfahrten, anspruchsvolle Bowls sowie einigen Buckelpisten aus. Auch die Genussfahrer bekommen einiges geboten, nicht nur auf der längsten Abfahrt von 15,4 km Länge.\r\n\r\nWem das alles nicht reicht, kann hier noch mehr erleben, denn Revelstoke gehört zu den wenigen Skigebieten, welches Alpin-, Cat- und Heliskiing an einem Ort vereint. Tiefschneevergnügen pur im unberührten Gelände erlebte ein großer Teil unserer Gruppe auf ihren Catskiing-Ausflügen sowohl in Fernie als auch in Revelstoke. Die überaus glücklichen Gesichter sprachen mehr als viele Worte!\r\n\r\nUnsere letzte Etappe Banff, mit den Skiresorts von Sunshine Village und Lake Louise bildeten mit -28Grad Celsius!! den kältesten, aber auch den gemütlichsten Abschluss unserer vielfältigen Skireise.\r\n\r\nSo unterschiedlich alle Skigebiete auch sind, eins haben alle gemeinsam: menschenleere Pisten, kein Anstehen an Liften und überall überaus freundliche Menschen.\r\n\r\nKurzum Kanada ist ein Genuss für alle Skifahrer. Selbst die schönste Reise geht leider auch einmal zu Ende.\r\nFür uns bedeutet dies nach vorn blicken und weitere individuelle Reisepläne schmieden. Wessen Interesse wir hier geweckt haben oder wer bei seiner Urlaubsplanung unsere langjährige Erfahrung in Anspruch nehmen möchte, ist bei uns im Karstadt Reisebüro Dresden sehr willkommen.\r\n\r\nMit einem Herzlichen Dankeschön möchte ich nun abschließen. Dankeschön an unsere 3 Guides von Club Reisen Stumböck: Bruno, Marcel und Henry, die sich liebenswert um unser Wohl kümmerten, mit vielen interessanten  Informationen versorgten und uns sicher durch die Skigebiete führten. Dankeschön an eine einmalige Reisegruppe, denn eine Reise kann nur dann so gut sein, wenn der wichtigste Teil zusammenpasst…und das sind die Gäste!!    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Kanada","travelreportInfo2":"Alberta","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-87.0773070000000","latitude":"20.6203870000000","title":" Mexiko ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180827110650_704d60abf5568b5e150eb2ef30212069\/condor-mexiko.jpg","filename":"Mexiko_Rundreise_Yucatan_und_Badeurlaub_die_perfekte_K","text":" – Rundreise Yucatan und Badeurlaub – die perfekte Kombination!\r\nUnterwegs im Land der Maya und Azteken – von der Antike über die Kolonialzeit bis zur Moderne führte mich meine letzte Reise durch Natur und verborgene Kulturstätten bis hin zu modernen Hotelanlagen an traumhaften Stränden. In ca. 11 – 12 Stunden landen Sie von Deutschland aus auf der Halbinsel Yucatan mit einer Zeitverschiebung von 6 – 7 Stunden und starten in Ihren persönlichen Traumurlaub.\r\n\r\nDie perfekte Kombination erleben Sie, wenn Sie eine Rundreise mit einem Badeaufenthalt genießen. Die Rundreisen werden in verschiedenen Varianten angeboten, ab 4-5 Tagen bis hin zur umfassenden Reise mit 15 Tagen, und es warten verschiedene Highlights auf Sie wie z.B. die Mayaruinen in Tulum, Chichen Itza und Uxmal, die Kolonialstadt Merida und auf der großen Reise Palenque, Teotihuacan, UNESCO-Welterbe Becan und Calakmul und natürlich Mexiko City.\r\n\r\nDie Reiseleitungen vor Ort sind zum größten Teil deutschsprechend und die Rundreisen werden mit modernen Bussen durchgeführt, so dass man auch in abgelegenen Gebieten auf einen gewissen Komfort nicht verzichten muss.\r\n\r\nFür den anschließenden Aufenthalt haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Hotelkategorien und ganz unterschiedlichen Schwerpunkten innerhalb der Hotelanlagen.\r\n\r\nMeine Hotelempfehlungen:\r\nSecrets Maroma Beach Riviera Cancun*****\r\nAn einem der schönsten Strandbereiche Mexikos - an der Playa Maroma – liegt diese Hotelanlage der Luxuskategorie mit tollen Ausstattungsmerkmalen im Gartenbereich wie auch in den Zimmern. Es handelt sich um ein Adults Only Hotel mit einem umfassenden Sport-und Wellnessprogramm und abgerundet wird der Aufenthalt mit dem Dine Around Konzept für alle Secrets, Breathless, Dreams, Now und Sunscape Hotels vor Ort.\r\n\r\nSecrets Playa Mujeres Golf & Spa Resort *****\r\nDieses Adult Only Hotel ist besonders für alle diejenigen gut geeignet, die die Nähe zu Cancun genießen möchten, um das quirlige Nachtleben zu erleben, aber trotzdem ein Hotel der gehobenen Klasse bevorzugen.\r\n\r\nSandos Caracol Eco Resort ****+\r\nHier fühlen sich alle wohl: Familien, aktive Urlauber bis hin zu Cluburlaubern. Das Resort besteht aus vier unterschiedlichen Bereichen: Familien-Bereich, Signature Eco Collection-Bereich, Royal Elite-Bereich und dem Select Club für alle ab 18 Jahren. Das Highlight der Anlage sind natürlich die Xcalacoco-Aktivitäten wie z.B. Schwimmen in der Cenote, geführte Eco-Touren im Resort, Maya-Shows und Aktivitäten zu den vier Naturelementen.\r\n\r\nGerne plane ich mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen Traumurlaub in Mexiko. Ich freue mich auf Sie!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Mexiko","travelreportInfo2":"Riviera Maya & Insel Cozumel","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-5.0390536000000","latitude":"36.5248070000000","title":"Andalusien individuell","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180827105109_08f39879c8a0647060987cf2bc7e6735\/ronda.jpg","filename":"Andalusien_individuell","text":"Die Costa del Sol an der Mittelmeerküste Andalusiens bietet nicht nur den klassischen Pauschal-Touristen eine Vielzahl an Orten und Unterkunftsmöglichkeiten, sondern auch dem Individual-Urlauber!\r\n\r\nAb vielen deutschen Flughäfen fliegen Sie direkt nach Malaga und können wählen zwischen Appartementanlagen mit oder ohne Hotelservice und Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen gestalten und erleben.\r\n\r\nEin Muss für diese Art von Urlaub ist ein Mietwagen, den Sie ganz bequem ab\/bis Airport buchen. So können Sie gleich ab Flughafen individuell in Ihren Urlaub zu starten und Ihr eigenes Tempo bestimmen. Der Straßenausbau und die Beschilderung ist sehr gut und man findet sich schnell zurecht.\r\n\r\nAusflugsmöglichkeiten gibt es viele - sowohl kulturell wie auch landschaftlich - ob wandern, Mountain-biken, den Charme und Flair wunderschön gelegener Orte genießen, oder durch die Altstadt von Malaga schlendern und ein bisschen shoppen - vieles ist möglich.  \r\nAls Tagesausflug lohnen sich auf jeden Fall Ronda im Landesinneren mit seiner beeindruckenden Stadtmauer und einem atemberaubenden Blick in die Berge, sowie Mijas mit den wunderschönen weißen Häusern der Altstadt und dem Fernblick zum Meer.\r\nAber auch eine Panoramafahrt entlang der Küste über Torox und Nerja bis nach Motril bietet viele kleine pittoreske Orte und traumhafte Ausblicke über die Landschaft und das Meer. Verweilen Sie einfach wo es Ihnen am besten gefällt und genießen Sie bei einem Glas Wein und einem fangfrischen Tagesgericht die Landschaft und die Gastfreundschaft Spaniens.\r\n\r\nWenn ich sie neugierig gemacht habe auf diese wunderbare Art zu reisen, berate ich Sie gerne persönlich und stehe Ihnen mit Tipps und Empfehlungen bei der gemeinsamen Planung Ihrer individuellen Traumreise zur Seite.\r\nIch freue mich auf Sie!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Costa del Sol","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"0.5217254000000","latitude":"51.2787075000000","title":"S\u00fcdengland","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829110347_62bc69c0c7e923ca58df4b4ee5d11431\/foto3.JPG","filename":"Suedengland","text":"Ich möchte Ihnen heute ein Reiseziel vorstellen, das bedauerlicherweise bisher noch nicht so im Fokus deutscher Touristen steht: den Südosten Englands - im Besonderen die Grafschaft Kent und East Sussex. Die Region bietet vor allem für geschichtlich interessierte Reisende und Naturliebhaber eine schier unglaubliche Fülle an neuen und aufregenden Eindrücken.\r\n\r\nMeine Empfehlung: beginnen Sie eine solche Tour nach der Ankunft in London mit ein paar Tagen in der britischen Hauptstadt, einer der faszinierendsten Hauptstädte der Welt. Windsor Castle, der Tower, Big Ben, Buckingham Palace und unzählige andere Sehenswürdigkeiten erwarten Sie gepaart mit einem bunten Großstadtleben.\r\nNach den aufregenden Tagen in der hektischen Stadt ist es dann aber Zeit für ein Kontrastprogramm im ländlichen Kent.\r\n\r\nDazu ein Tipp: ungefähr 50 km südlich von London liegt Hever Castle, ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert, eingebettet in eine sehenswerte weitläufige Gartenanlage. Hier wuchs Anne Boleyn (1501 – 1536) auf, die zweite Frau Heinrichs des VIII. (1491-1547) auf dessen Spuren Sie in Südengland immer wieder stoßen werden, da er der bekannteste König aus der Tudor-Familie war. Das Schloss und die liebevoll gestaltete Gartenanlage werden Sie begeistern. Es gibt unzählige Themengärten in diesem Park, ein Labyrinth, künstlich angelegte Seen und vieles mehr zu bestaunen. Das später lange vernachlässigte Schloss kam schließlich 1903 in den Besitz der amerikanischen Millionärsfamilie Astor, die es aufwendig restaurieren ließen – heute kann man in den Nebengebäuden auch übernachten!\r\n\r\nEin weiteres Highlight ist natürlich Canterbury - dort steht man überwältigt von der Pracht vor der Kathedrale, deren ältester Teil, die Krypta, aus dem Jahre 1070 stammt. Hier wird seit dem Bruch mit der römischen Kirche durch Heinrich den VIII. der Erzbischof von Canterbury, das Oberhaupt der anglikanischen Kirche, gekrönt.\r\n\r\nWeiter auf der Tour durch Kent geht es nach Dover mit seiner einzigartigen Burganlage, deren Ursprünge auf eine von den Sachsen erbaute Befestigung zurückgeht und die nach der Schlacht von Hastings im Jahre 1066 durch Wilhelm den Eroberer weiter ausgebaut wurde. Im zweiten Weltkrieg befand sich hier eine geheime Kommandozentrale in einem Tunnelsystem, das auch als Hospital genutzt wurde.\r\n\r\nNutzen Sie die Gelegenheit und sehen Sie sich auch noch die berühmten weißen Klippen von Dover an, auch die „Seven Sisters“ genannt – Sie können diese einzigartige Landschaft auf einem schönen Wanderweg bequem erlaufen.\r\n\r\nWenn man nach so viel Geschichte und Kultur ein wenig Erholung braucht, sollte man einen Abstecher nach Brighton machen: das berühmte Seebad im Süden Englands bietet langgezogene Strände (Achtung: steinig), Seebrücken, Restaurants und einen indischen Palast (Royal Pavillon).\r\n\r\nEine brandneue Attraktion ist der „British Airways i360“, ein 173 Meter hoher Aussichtsturm – hier werden die Gäste mit einer futuristisch anmutenden Kanzel bis auf eine Höhe von 138 Meter gezogen und können bei schönem Wetter einen atemberaubenden Rundblick genießen. Diese erst am 4. August 2016 eröffnete Anlage ist der schlankste Turm der Welt und der höchste Aussichtsturm Großbritanniens.\r\n\r\nIn der Nähe Brightons befindet sich auch Rye, eine alte Siedlung der Strandräuber - heute ein bei Touristen, Künstlern und Romantikern beliebter Ort mit Häusern, die teilweise aus dem 15. Jahrhundert stammen.\r\nEinen weiteren Schlossbesuch möchte ich Ihnen noch ans Herz legen: Leeds Castle.\r\n\r\nEs liegt auf halbem Weg zwischen London und Dover und die Ursprünge gehen auf das Jahr 1119 zurück! Natürlich ist auch dieses Schloss von einem wiederum einzigartigen Garten umgeben, mit Seen, einem Labyrinth und einem Golfplatz. Die letzte Besitzerin vererbte das Schloss an die Leeds Castle Foundation, eine Stiftung, um es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.\r\n\r\nEs gäbe noch einiges zu berichten von den Sehenswürdigkeiten, denen man auf einer Reise durch den Süden Englands begegnet - entdecken Sie es am besten selbst. Sie können das völlig individuell gestalten oder zusammen mit einer Reisegruppe auf einer der von vielen Veranstaltern angebotenen Bustouren.\r\nZum Schluss nur noch ein kleiner Hinweis: Sowohl Klima als auch das Essen in England sind viel besser als die meisten Leute denken! Ich habe mich auch eines Besseren belehren lassen.   \r\n\r\nWenn ich Sie neugierig gemacht habe auf eine besondere Reise nach Südengland, berate ich Sie gerne!    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Gro\u00dfbritannien","travelreportInfo2":"S\u00fcdostengland","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"24.7535747000000","latitude":"59.4369608000000","title":"ESTLAND... ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709091757_165a378a40cec36dcd875ac62a17ece6\/istock-000000659205large.jpg","filename":"ESTLAND","text":"...nur ca. 2,15 Flugstunden von Deutschland entfernt, bietet auf Grund von kurzen Wegen ein abwechslungsreiches Programm von Stadt-, Land- und sogar Strandurlaub. In der Altstadt von Tallinn (UNESCO-Welterbe) erlebt man beispielsweise das Mittelalter.\r\n\r\nDie weltoffene Stadt ist reich an vielseitiger Kultur, historischen Museen und wunderschön verzierten Gutshöfen. Oder man taucht bei den zahlreichen Wandermöglichkeiten im Lahemaa-Nationalpark mit seiner einzigartigen Flora und Fauna, den tiefen Wäldern und Hochmooren, in die wunderbare unberührte Natur ab.\r\nDes Weiteren bietet Estland noch eine fast 3800 km lange idyllische Küstenlinie mit schönen Sandstränden und vielen kleinen Inseln. Somit kann man Bildung und Erholung wunderbar miteinander kombinieren.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Estland","travelreportInfo2":"Estland","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"St\u00e4dtereise"},{"longitude":"9.9372181000000","latitude":"53.5435964000000","title":"F\u00fcr Sie auf der AIDAprima","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709114124_d9eb63706b3163ae4f78da4d36b4cf61\/aidasol-300dpi.jpg","filename":"Fuer_Sie_auf_der_AIDAprima","text":"Das neueste Schiff der AIDA Flotte punktet mit vielen innovativ umgesetzten Ideen, um wetterunabhängiger dem Gast noch mehr Urlaubserlebnisse zu schenken.\r\n\r\nAuf nunmehr 18 Decks lässt AIDA weder bei der Auswahl der Kabinen noch bei der Restaurantauswahl, den Aktivitäten und dem Entertainment für Groß und Klein Wünsche offen.\r\n\r\nNeu bei der Kabinenauswahl:\r\n-    Balkonkabinen gibt es keine mehr – es handelt sich immer um Verandakabinen - somit vergrößert sich der private Außenbereich der Kabine von 3-6 qm auf 4-13 qm\r\n\r\n-    Neu: Lanaikabinen – diese haben neben der Veranda auch einen eigenen Wintergarten\r\n\r\n-    für die Gäste der Panoramakabinen wurde ein exklusives Areal auf Deck 16 geschaffen mit eigener Wasserlandschaft, Liegebereich und einer Bar\r\n\r\n-    bei den Meerblick-, Panorama- und Veranda Komfort Kabinen können Sie wählen zwischen Kabinen mit normalem Schrank oder begehbarem Kleiderschrank\r\n\r\nDie Restaurantvielfalt wurde nochmals erweitert: eine Tapas Bar, die Scharfe Ecke mit Currywurstspezialitäten und der Magnum Pleasure Store komplettieren das Sortiment. Wer gerne einmal selber in den Genuss des hochwertigen Zubereitens von Speisen kommen möchte – kein Problem im neuen Kochstudio!\r\n\r\nAuf dem neuen Activity Deck Four Elements befindet sich neben dem Lazy River, Wasserspielplatz und der Doppel-Wasserrutsche Racer über 4 Decks auch ein Klettergarten hoch über dem Meer – je nach Wetterlage kann dieser Bereich überdacht oder offen genutzt werden – und im Winter entsteht hier eine Eislaufbahn!\r\n\r\nDie gewohnt hervorragende Qualität der abendlichen Shows im Theater oder Theartrium wurden erweitert um den Nachtclub Nightfly mit stilvollen Live-Auftritten und Strandpartys im Beach Club auf Deck 15.\r\n\r\nAm Heck können die Gäste mit Panorama Fahrstühlen von Deck 7 bis Deck 15 den uneingeschränkten Blick auf das Wasser genießen und oben angekommen für die Mutigen: der neue Skywalk!\r\n\r\nSie sind neugierig???? Sie benötigen noch mehr Informationen????\r\nIch freue mich auf Sie!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Hamburg","travelreportInfo2":"AIDA","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Kreuzfahrt"},{"longitude":"2.6501603000000","latitude":"39.5696005000000","title":"Mallorca","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709095138_07f948ac0188d0442996b71e158adb95\/hafenabendstimmung.jpg","filename":"Mallorca1","text":"...begeistert durch seine Vielfalt: von Lieblingsinsel bis Kurzurlaub – von Aktiv- bis Strandurlaub – von Ruheurlaub bis aktives Nachtleben – auf dieser Insel kann fast jeder Urlaubswunsch erfüllt werden und das in nur ca. 2 Flugstunden von Deutschland aus!\r\n\r\nDas Mittelmeer lockt ganzjährig mit angenehmen Temperaturen – hat aber neben Sonne, Strand und Meer auch landschaftlich und kulturell viel zu bieten. Malerische Landschaften an der Küste mit kleinen Buchten und Klippen bis hin zu Bergketten mit einer Höhe von bis zu 1500 m prägen die Insel und das auf „nur“ 3600 qkm Fläche. Die Hotelauswahl ist ebenso vielfältig wie die Insel selbst – vom kleinen Boutique Hotel oder der Finca-Unterkunft, vom Sporthotel bis Strandhotel, vom Cluburlaub bis 5* Luxushotel ist alles möglich und die Orte in denen die Hotels liegen haben alle einen eigenen Charakter und Charme.\r\n\r\nIch empfehle jedem, der neben seinem Hotel und dem dazu gehörigen Ort den Flair der Insel erleben möchte, gleich einen Mietwagen mit zu buchen. Sie können wählen zwischen Annahme direkt am Flughafen mit Eigenanreise zum Hotel, bis hin zur Annahme im Urlaubsort oder der Anlieferung ans Hotel. Viele Hotels bieten kostenfreie Parkmöglichkeiten (je nach Lage des Hotels) und der Straßenausbau vor Ort ist sehr gut!\r\n\r\nWer sich mit einem Mietwagen in die Berge begibt, darf nicht zaghaft sein – die Serpentinen winden sich z.T. in 180 Grad-Kurven den Berg hinauf und natürlich dann auch wieder hinunter – und alle teilen sich den gleichen Weg – Wanderer, Radfahrer, Biker und die PKWs und Busse – somit gestaltet sich schon die Anfahrt zu einigen Sehenswürdigkeiten zum kleinen Abenteuer.\r\n\r\nIch würde mich freuen, Sie bald einmal im Reisebüro begrüßen zu dürfen und Ihnen bei der Urlaubsplanung für Mallorca mit vielen Tipps und Ratschlägen behilflich sein zu können.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Mallorca","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"55.9804173000000","latitude":"25.6741343000000","title":" Ras al Khaimah","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180827104121_5ba7375faf35a3272f56e548b368fff3\/glassbrillebuch.jpg","filename":"Ras_al_Khaimah_Urlaub_in_den_Vereinigten_Arabischen_Em","text":"Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten (V.A.E.) \r\nDenkt man an die V.A.E., kommen einem zuerst Dubai oder als nächstes meist noch Abu Dhabi in den Sinn - dabei bestehen die V.A.E. aus 7 unterschiedlichen Emiraten! Das größte unter Ihnen - Abu Dhabi - nimmt 87 % der Landesfläche ein, hat die höchsten Ölerträge der V.A.E. und stellt den Präsidenten.\r\n\r\nSeit einiger Zeit bemüht sich jedoch ein weiteres Emirat verstärkt um die Entwicklung des Tourismus: Ras Al Khaimah! Es gibt inzwischen einige wunderschöne und hochwertige Hotels an einem feinsandigen, langen Strand in der Hotelzone von Ras al Khaimah - ruhig und abseits des städtischen Trubels.Hervorheben möchte ich das Waldorf Astoria (5 Sterne), welches direkt am Strand und am Golfplatz liegt, sowie das Al Hamra Village Golf & Beach Resort (4 Sterne, 400 Meter vom Strand entfernt) und das dazugehörige Schwesterhotel Al Hamra Residence & Village (4 Sterne, direkt am Strand) die sowohl von der Ausstattung als auch von der Qualität einem hohen Anspruch gerecht werden. Auf der vorgelagerten Insel Marjan, die künstlich aufgeschüttet wurde und mit dem Festland durch einen Damm verbunden ist, erwarten den Gast z. B. das Hotel Rixos Bab Al Bahr (4,5 Sterne) sowie das Marjan Island Resort (5 Sterne) mit erstklassigem Service, beide auch direkt am Strand gelegen.\r\n\r\nWenn Sie zwischendurch auch die lebhaftere Variante bevorzugen, dann fahren Sie am besten mit einem Taxi von der Hotelzone in das ca. 20 Minuten gelegene Ras al Khaimah-City. Dort gibt es viel Sehenswertes wie z.B. die älteste Moschee des Landes, ein interessantes Nationalmuseum und einige Einkaufsmöglichkeiten zu entdecken. Wer darüber hinaus noch mehr von den V.A.E. sehen möchte, kann bei der Reiseleitung bequem aus einer Fülle von Angeboten seine Wunschausflüge buchen. Hierzu empfehle ich Ihnen beispielsweise eine Wüsten-Jeep-Safari, die nach halsbrecherischen Fahrten über die Dünen in einem Wüstencamp endet. Dort bekommt der Gast einen kleinen Einblick in die Lebensweise der ursprünglichen Nomadenbevölkerung - der Beduinen- geboten (Bauchtanz, traditionelle Tänze, Kunsthandwerk u.v.m.). Oder Sie buchen einen Ganztagesausflug nach Dubai und entdecken dabei das alte und das neue Dubai mit seiner atemberaubenden Architektur. Wer will, kann dabei auch das derzeit noch höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa (828m), besuchen. Ein Fahrstuhl bringt die Gäste in 58 Sekunden auf die in 455 Meter Höhe gelegene Aussichtsplattform und der Ausblick von dort ist einzigartig und war für mich unvergesslich. Man erreicht Ras al Khaimah im Winter 2015\/2016 direkt von Dresden oder Leipzig - das ist sicher auch ein weiteres gutes Argument für dieses Emirat.\r\n\r\nIch freue mich darauf, Sie bald im Karstadt-Reisebüro begrüßen zu dürfen und Ihnen weiteres von diesem wunderschönen Land zu berichten, das mehr als nur Superlative zu bieten hat - Gastfreundschaft, Kultur und Traumstrände!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Vereinigte Arabische Emirate","travelreportInfo2":"Ras Al Khaimah","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-0.1277583000000","latitude":"51.5073509000000","title":"Grossbritannien","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829121643_64a85298a88cb10fadb63aeede4b51ef\/hutfrauautohimmelmeer.jpg","filename":"Grossbritannien_mit_dem_PKW_die_gruene_Insel_erkunden","text":"... mit dem PKW die grüne Insel erkunden!\r\n\r\nMein letzter Sommerurlaub führte mich durch faszinierende und abwechslungsreiche Landschaften mit rauen Steilküsten, sanften grünen Hügeln und dunkelblauer Seen gepaart mit Tradition und Historie der Menschen und Städte, die einen schnell in ihren Bann ziehen – nach Grossbritannien!\r\n\r\nDie Temperaturen im Sommer sind angenehm mild zwischen 20 bis 23 Grad, so dass sich Naturerlebnisse und Städtetrips hervorragend miteinander kombinieren lassen. Die Anreise kann per Flug oder PKW und Fähre\/Tunnel erfolgen – in jedem Fall sollte man vor Ort mobil sein, um die Insel individuell erleben zu können. Auch bei den Unterkünften können Sie frei entscheiden zwischen Ferienhotels, Unterkünften in alten Castles, Ferienhäusern und Bed & Breakfast Zimmern – die Gastfreundschaft der Engländer ist grandios!\r\n\r\nFolgende Städte empfehle ich Ihnen auf Ihrer Tour in jedem Fall einzuplanen:\r\n\r\nLondon – kosmopolitische Weltstadt mit zahlreichen Museen und Theatern, viele Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Tower of London, Saint Paul´s Cathedral und Westminster Abbey. Aber auch für Shopping Fans wird einiges geboten –  z.B. die Kings Road mit zahlreichen Modegeschäften oder bekannte Kaufhäuser wie das Harrods. Und zwischendurch eine echt englische Stärkung: Irish Stew oder Fish and Chips!\r\n\r\nOxford – berühmte Universitätsstadt ca. 90km nordwestlich von London\r\n\r\nBrighton – ein mondänes Seebad an der Südküste Englands. Besonders imposant ist der Brighton Pier – eine Vergnügungsstätte mit Jahrmarkt, Restaurants, Bars, Spielhallen, Karussell, Ständen und Achterbahnen.\r\n\r\nEdinburgh – Hauptstadt Schottlands und Sitz des schottischen Parlaments. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit St. Giles Cathedral, dem Parlamentsgebäude, Edinburgh Castle und am höchsten Punkt die Highland Tolbooth Church – eine ehemalige Kirche die heute multifunktional genutzt wird – unter anderem als Festivalzentrale für z.B. das größte Musikfestival Schottlands – dem Edinburgh Military Tattoo!\r\n\r\nDoch fast noch mehr als die Städte beeindruckt einen die unglaubliche Natur kombiniert mit alten Gedenkstätten und Bauwerken.\r\n\r\nBesonders in Erinnerung werden mir die folgenden Naturschauspiele und Stätten bleiben:\r\n\r\nBeachy Head – eine Landspitze an der englischen Südküste mit dem höchsten Kreidefelsen Grossbritanniens (162m)\r\n\r\nStonehenge – UNESCO Weltkulturerbe – eine mysteriöse und geheimnisvolle Kultstätte aus der Jungsteinzeit deren Bedeutung und Nutzung bis heute nicht gänzlich geklärt ist\r\n\r\nIsle of Skye – an der Westküste Schottlands – die Insel der Natursuperlativen! wie z.B. Neist Point, Loch Ainort, The Storr mit dem Old Man of Storr und dem Kilt Rock mit seinem Wasserfall\r\n\r\nSnowdonia Nationalpark – im Norden von Wales – der Gipfel des Grib Goch und der Bereich um Swallow Falls laden zum Wandern und verweilen ein – aber denken Sie an regenfeste Kleidung – es ist die „nasseste Region“ Grossbritanniens!\r\n\r\nGrossbritannien – die Heimat von Mythen und Legenden – von Nessie und tapferen Menschen, die für Freiheit und ihre Heimat kämpften – die Naturschauspiele und besonderen Menschen und zuletzt natürlich auch der Whiskey und die spezielle Küche werden bestimmt auch Sie in Ihren Bann ziehen!\r\n\r\nIch freue mich darauf, Ihnen in einem persönlichen Gespräch dieses Urlaubsziel näher zu bringen und gemeinsam mit Ihnen Ihren Traumurlaub zusammen zu stellen!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Gro\u00dfbritannien","travelreportInfo2":"London & Umgebung","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"14.5925861000000","latitude":"45.0809356000000","title":"Kroatien ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709094537_7f08ec3b910fc982005490a7a0342b35\/rutschemenschen.jpg","filename":"Kroatien_Familienurlaub_auf_der_Insel_Krk","text":"Familienurlaub auf der Insel Krk\r\n\r\nKroatien – das ist das Land der 1000 Inseln, einer einzigartigen Landschaft und kristallklarem Wasser! Auf der größten der Inseln – der Insel Krk – in der Kvarner Bucht kann man herrlichen Sommer-Familienurlaub verleben besonders für Naturliebhaber und Badefreunde.\r\n\r\nDie grüne Insel verfügt über viele Oliven-, Pinien- und Laubbäume und bietet ideale Bedingungen zum Wandern, Fahrrad fahren und Baden.\r\n\r\nFür die Anreise können Sie entweder die Flugverbindungen ab Berlin nutzen – dazu empfehle ich Ihnen einen Mietwagen vor Ort – oder die eigene Anreise mit dem PKW über Österreich und Slowenien (bitte bedenken Sie die verschiedenen kostenpflichtigen Autobahnen) - die Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden.\r\nFür jeden Geschmack gibt es das richtige Hotel – oder Sie mieten eine der schönen Ferienwohnungen – oder Sie sind Campingfan und möchten dieses kombinieren mit ein bisschen mehr Komfort – dann empfehle ich Ihnen ein Mobilhome!\r\n\r\nEmpfehlenswert für die letzte Variante ist das Kamp Njivice – ein Campingplatz mit Zeltplätzen und festen Mobilhomes zu dem auch ein Hotel und Sportplätze gehören. Die Mobilhomes für 4 – 6 Personen sind modern ausgestattet und verfügen über eine Küche mit integriertem Wohnraum, 2 Schlafzimmer, Dusche\/WC, WLAN (inkl.), Klimaanlage und Terrasse. Im Mietpreis sind auch schon Bettwäsche, Handtücher, Strom-und Wasser enthalten und wenn Sie ein Haustier mitnehmen möchten sind diese dort herzlich willkommen – Kosten: 10,- € am Tag. Der kleine Kiesstrand verfügt sogar über einen separaten Bereich für Hund und Herrchen!\r\n\r\nDer Ort Njivice ist ca. 5 Gehminuten entfernt und bietet kleine Cafe´s und Restaurants, kleine Läden die zum Bummeln und Stöbern einladen, sowie einen kleinen Yachthafen.\r\n\r\nAber auch weitere wunderschöne Städte gilt es auf der Insel zu erkunden – besonders gefallen haben mir die Stadt Krk und der kleine Ort Malinska.\r\n\r\nDie Stadt Krk lädt mit Ihren kleinen Gassen und Geschäften und Boutiquen zum Stöbern ein – das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale und der Glockenturm müssen Sie sich unbedingt anschauen und danach eine kleine Stärkung in einem der unzähligen Restaurants mit kroatischen Spezialitäten wie z.B. hausgemachtes Olivenöl oder Presnac Kuchen!\r\n\r\nDer kleine Ferienort Malinska strahlt Romantik aus mit vielen kleinen Kirchen und Gässchen und der wunderschönen Hafenpromenade und dem „Paradiesweg“ Richtung Njivice.\r\n\r\nWenn ich Sie neugierig gemacht habe auf dieses wunderschöne Land, würde ich mich freuen Ihnen mit Rat und Tat bei der Verwirklichung Ihres Wunschurlaubes behilflich sein zu dürfen.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Kroatien","travelreportInfo2":"Krk und nordadriatische Inseln","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Badeurlaub"},{"longitude":"12.9889527000000","latitude":"47.6023136000000","title":"Wanderurlaub","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709113215_0014aa766c0d09bd54ff0c52421a3d65\/mannstraeucherweg.jpg","filename":"Wanderurlaub","text":"Seit Jahren ist eines meiner liebsten Hobbys das Wandern!                          \r\nIch möchte Ihnen hier ein Zielgebiet vorstellen für alle diejenigen unter Ihnen, die gerne ein paar Tage dem Alltag entfliehen und dabei aktiv sein möchten:\r\n\r\nBerchtesgadener Land\r\nUnser Ausgangspunkt war das 3* Hotel Köppeleck in Schönau am Königssee – ruhige Ortsrandlage inmitten eines kleines Waldstückes und dennoch nur 10 Minuten zu Fuß ins Ortszentrum - die Anreise kann per PKW oder Zug erfolgen – der nächstgelegene Bahnhof ist Berchtesgaden.\r\n\r\nDas Hotel besticht durch seine schöne Lage und dem rustikalen Ambiente, bietet Ruhe und Erholung mit einem wunschbaren Blick in die Berge. In direkter Umgebung befinden sich zahlreiche Wanderwege wie z.B. zum Jenner, Watzmann oder zum berühmten Königssee. Dort angekommen entspannt man am besten bei einer Bootsfahrt über den See zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Und wenn Weg zurück zum Hotel einmal zu weit sein sollte – ein Wanderbus verbindet die wichtigsten Orte miteinander.\r\n\r\nMeine Empfehlung, sollte das Wetter mal nicht ganz mitspielen – nutzen Sie die Zeit für einen Ausflug zum Salzbergwerk in Berchtesgaden oder nach Salzburg – die österreichischen Kaffee-Häuser locken mit vielen kulinarischen Highlights.\r\n\r\nWenn ich Sie neugierig gemacht habe auf diese besondere Art von Urlaub, würde ich mich freuen, Sie persönlich im Büro beraten zu dürfen.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Deutschland","travelreportInfo2":"Bayern","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"31.9853110000000","latitude":"36.5460769000000","title":"F\u00fcr Sie unterwegs an der t\u00fcrkischen Riviera!","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709092739_bf5700398b8dfa156308c61b9ef01a6c\/apfelteerandnl.jpg","filename":"Fuer_Sie_unterwegs_an_der_tuerkischen_Riviera","text":"Urlaub an der türkischen Riviera bedeutet kontrastreiche Landschaften, kilometerlange Strände und das alles vor der imposanten Kulisse des Taurus-Gebirges.\r\n\r\nIm Sommer 2014 habe ich die Orte Antalya, Side, Belek und Lara besucht und mir viele verschiedene Hotels vor Ort angesehen.\r\n\r\nSie suchen den entspannten Familienurlaub – große Unterkünfte – gutes Essen – tolle Anlage mit viel Raum für sich und Ihre Kinder?\r\n\r\nZwei Hotel-Tipps für Sie:\r\n\r\n1.    Blue Waters Club & Hotel *****\r\ndirekte Strandlage  ca. 5 km von Side entfernt – weitläufige Anlage mit schönem Gartenbereich – viele verschiedene Familienunterkünfte  mit Unterbringungsmöglichkeiten bis 6 Personen!\r\n\r\n2.    Club Grand Side ****+\r\netwas zurückversetzt an der Promenade ca. 9 km von Side entfernt – im Stil eines Dorfes angelegte Clubanlage – 14.000 qm Amazon Water World Aquapark direkt beim Hotel und für Hotelgäste kostenfrei – hervorragende Küche mit Produkten aus ökologischem Anbau!\r\n\r\nSie möchten im Urlaub sportlich aktiv sein und ein Hotel für den gehobenen Anspruch buchen?  \r\n\r\nMein Tipp für Sie:\r\n\r\n1.    Regnum Carya Golf Resort & Spa *****\r\nSommer 2014 eröffnetes Hotel der Luxusklasse mit Hotelbereich und Golf-Residencen – hoteleigener 18-Loch Golfplatz – Tennisplätze – umfangreiches Sportangebot wie z.B. „Les Mills“ – Trainingsprogramme\r\n\r\nSie planen den Aufenthalt in einem Stadthotel in Antalya? \r\n\r\nMein Favorit für Sie:\r\n\r\n1.    Hotel Alp Pasa ****\r\nIm Herzen der Altstadt in einem Haus aus dem 18.\/19. Jahrhundert mit 60 individuell gestalteten Zimmern – kleiner Pool und Sonnenterrasse im Innenhof – hervorragende landestypische Küche\r\n\r\nWie auch immer Ihr individueller Traumurlaub aussieht – die türkische Riviera bietet vielfältige Urlaubsmöglichkeiten und Hotels für jeden Geschmack und Reisewunsch.\r\n\r\nIch berate Sie gerne in Ihrem Karstadt Reisebüro in Dresden!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"T\u00fcrkei","travelreportInfo2":"T\u00fcrkische Riviera","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"15.0830304000000","latitude":"37.5078772000000","title":"Studiosus Sizilien","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20170914090134_0b836e419d4c7190482bf48e1eee8a0a\/kirche-sizilien.jpg","filename":"STUDIOSUS_Sizilien","text":"...das heßt Reisen mit Tiefgang – Menschen kennenlernen, für die das Fremde Heimat ist - mit einem perfekt ausgebildeten Reiseleiter hinter die Kulissen blicken!\r\nIch durfte für Sie eine solche perfekt organisierte Reise testen und möchte Ihnen von der Schönheit und Vielfalt der größten Insel im Mittelmeer berichten:\r\n\r\nSizilien\r\nMit dem Flugzeug erreichen Sie die Insel ab Deutschland in ca. 2,5 Stunden. Nach Ankunft am Flughafen Catania wurden wir von der Reiseleitung in Empfang genommen. Der Tag war reserviert für die barocke Stadt Catania. Nicht nur Kulturelles stand hier auf dem Programm wie z.B. der Dom und das Castello Ursino, sondern auch sinnliche Genusse auf den vielfältigen Märkten oder ein Besuch auf einer Orangenplantage um mehr über die Anbaukultur und Landwirtschaft am Fuße des Ätnas zu erfahren.\r\n\r\nÜbernachtet wurde in Catania – bei Studiosus werden durchweg nur Hotels im mittleren bis gehobenen Segment für die Kunden reserviert – für uns ging es ins Hotel Excelsior 4* das im ersten Moment etwas unscheinbar anmutet aber von innen mit seiner Ausstattung und seinem guten Service überzeugt.\r\n\r\nDer nächste Tag führte uns in die wunderschöne Altstadt von Taormina – beim Fußmarsch durch die malerischen Gassen zeigte uns der Reiseleiter die Highlights der Stadt und mit vielen Hintergrundinformationen und historischem Wissen begeisterte er die ganze Gruppe. Auch eine persönliche Geschichte durfte hier vor dem Panorama des Hausberges nicht fehlen – der Reiseleiter hat oben in der kleinen Kapelle vor malerischer Kulisse geheiratet!\r\n\r\nMein Tipp für eine kleine Stärkung zwischendurch: Kaffee Wunderbar an der Piazza IX Aprile – genießen Sie Kaffee und italienische süße Köstlichkeiten bei atemberaubendem Blick über die Bucht!\r\n\r\nAm dritten Tag hieß es: die Wanderschuhe an und hinauf auf den Ätna!\r\nZunächst fährt man mit dem Bus auf eine 1.900 Meter hoch gelegene Plattform- links und rechts erkennt man schon alte Lavafelder und zum Teil von Lavamassen eingeschlossene Häuser von denen z.T. nur noch die Dachspitzen zu erkennen sind. Von der Plattform aus starten die Wanderungen durch den Nationalpark Ätna. Hier können sich die Gruppen je nach Ausdauer aufteilen – der eine Teil kann dort verweilen und die nähere Umgebung erkunden. Die wanderfreudigen innerhalb der Gruppe nehmen den Weg, der Sie ca. 2 Stunden durch den Nationalpark führt mit unvergesslichen Naturschauspielen- und Erlebnissen und kann optional mit Seilbahn und Jeep noch weiter bis auf ca. 3.000 Meter hochfahren wo Sie mit einheimischem Bergführer die Spuren der letzten Vulkanausbrüche besichtigen.\r\n\r\nGut zu wissen: auch wenn man seine Wanderschuhe zu Hause lassen möchte, aber nicht auf diesen Ausflug verzichten möchte, kann man vor Ort Schuhe ausleihen! Und im Winter werden die Schuhe gegen Skier ausgetauscht und es heißt: Ski heil!\r\n\r\nAm letzten Tag erkundeten wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter die lebendige Stadt Syrakus – hier wartete viel Kulturelles aus Zeiten der Griechen und Römer – Apollotempel, Arethusaquelle und Domplatz – Antike und heutiges Leben in schönster Harmonie! Zwischendurch müssen Sie sich stärken - am besten in einem der vielen kleinen Ristorantes in der Innenstadt – mein Tipp: Pasta con le sarde – Nudeln mit Sardinen – Siziliens Leib-und Magenspeise!\r\n\r\nUnser Übernachtungshotel in Syrakus das Grand Hotel Ortigia 4,5* hatte natürlich auch wieder eine wunderbar zentrale Lage am historischen Zentrum und bestach durch die Kombination aus historischem Palazzo und geschmackvoll und aufwendig zum Hotel ungestaltetem Ambiente.\r\n\r\nViel zu früh hieß es am nächsten Morgen „arrivederci Sicilia“ – aber die Erlebnisse und die Lebensfreude der Sizilianer wird uns noch eine Weile begleiten.\r\n\r\nWenn ich Sie neugierig gemacht habe, auf diese ganz besondere Art ein Land kennen zu lernen, würde ich mich freuen, Sie bei uns im Reisebüro zu Ihrem persönlichen Traumziel zu beraten.\r\n\r\nIhre Monika Metz    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Italien","travelreportInfo2":"Sizilien","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"33.8116067000000","latitude":"27.2578957000000","title":"\u00c4gypten","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709085844_9d0a6e0ee7de8469892c4f1a5746672b\/istock-fliegerpalmen.jpg","filename":"Aegypten_Faszination_ueber_und_unter_Wasser","text":"Faszination über und unter Wasser \r\nSie suchen eine Kombination aus Bade-und Tauchurlaub - möchten aber auch Kultur-und Städtereiseerlebnisse mit der Erholung verbinden? Dann habe ich ein passendes Reiseziel für Sie: Ägypten!\r\n\r\nIm Herbst 2014 war ich für Sie vor Ort, um mir einen Eindruck über die Hotelqualitäten, Bade-und Wassersportmöglichkeiten und die organisierten Ausflüge zu verschaffen. Die durchschnittliche Tagestemperatur fällt selbst im Winter selten unter 22 Grad und die Wassertemperatur beträgt ganzjährig zwischen 22 – 27 Grad – ideale Voraussetzungen, um entspannte Tage am Strand zu genießen, oder die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden – und auch auf dem Wasser ist, falls gewünscht für jede Menge Sportmöglichkeit gesorgt. Eine meiner Hotelempfehlungen, um alle diese Wünsche in einem gehobenen Ambiente zu vereinen ist das LTI Akassia Beach Hotel:\r\n•    direkt am hoteleigenen Sandstrand mit vorgelagertem Korallenriff\r\n•    herrliche Poollandschaft mit 5 Pools und weitläufiger Gartenanlage\r\n•    direkt nebenan der größte Rutschenpark Marsa Alams zur freien Nutzung\r\n•    Internationale Tauchschule im Hotel\r\n•    Hotel mit gehobener Ausstattung und hohem Servicestandard\r\n\r\nMeine Hotelempfehlung für aktive Urlauber ist das The Breakers Soma Bay:\r\n•    sehr gut geführtes Hotel unter deutscher Leitung\r\n•    ideales Hotel für Surf-, Kite- und Tauchurlaub mit 7BFT Kite-Surfschule und Orca-Tauchschule\r\n•    sehr gute Küche und exzellenter Service\r\n\r\nDie Veranstalter arbeiten für die Ausflugsbereiche mit ortsansässigen Agenturen zusammen, um eine vielfältige Auswahl anbieten zu können.\r\n\r\nErlebenswert ist auf jeden Fall der Ausflug in die Stille der Wüste, der uns durch eine einzigartige Naturlandschaft in Jeeps zu einem Beduinendorf führte. Dort angekommen gab es die Möglichkeit zum Kamelritt oder Quad fahren – auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Am meisten hat mich der Sonnenuntergang und die dann folgende Sternenvielfalt in der Wüste beeindruckt – ein Erlebnis der ganz besonderen Art.\r\n\r\nIch hoffe, ich konnte Sie mit diesem kurzen Einblick für dieses Land begeistern und freue mich auf Ihren Besuch zu einer individuellen Beratung im Reisebüro.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"\u00c4gypten","travelreportInfo2":"Rotes Meer","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"13.8750000000000","latitude":"46.9144440000000","title":"Skiurlaub auf der Turracher H\u00f6he","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709105044_468c8ae52ac06f83ce556dfc890bce84\/istock-paarschneelandschaft.jpg","filename":"Skiurlaub_auf_der_Turracher_Hoehe","text":"Sie suchen für Ihren Skiurlaub ein schneesicheres Gebiet und möchten entspannte Abfahrten, Langlauf und Wanderungen durch Wald-und Bergwelt miteinander kombinieren?\r\n\r\nDann habe ich einen ganz persönlichen Tipp für Sie: den Alpenpark Turracher Höhe in der Steiermark!\r\n\r\nSchon seit einigen Jahren mache ich dort mit meiner Familie Urlaub und erlebe entspannte Tage in wunderschöner Natur kombiniert mit einem umfangreichen Ski- und Wandergebiet.                             \r\n\r\nDie Unterkünfte sind vielfältig und individuell gestaltet, so dass man ab 2 bis hin zu 12 Personen vor Ort in stilvollen Appartements oder luxuriösen Holzhäusern wohnen kann. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurant befinden sich in nächster Umgebung und abgerundet wird das Angebot mit Sauna, Ruheraum, Skiabstellraum und Skischule.\r\n\r\nMorgens aufwachen und bei wunderschönem Panoramablick das Frühstück gemeinsam genießen und dann ab auf die Piste oder Loipe, die zu Fuß in ca. 500 – 800 m zu erreichen sind oder wandern durch den Zirbenwald und mit den Kindern in den Turracher Nocky Flitzer steigen – einer spektakulären Alpen-Achterbahn bedeutet für uns Erholung und Erlebnis zugleich.\r\n\r\nWenn ich Sie neugierig gemacht habe auf diese besondere Art von Urlaub, würde ich mich freuen, Sie persönlich im Reisebüro begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam Ihren Traumurlaub zusammen zu stellen!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"\u00d6sterreich","travelreportInfo2":"Steiermark","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"2.6501603000000","latitude":"39.5696005000000","title":"Wohlf\u00fchlurlaub auf der Mein Schiff 2","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709114745_2b240df05da3a6790384952dcf7f70ab\/meinschiff2randnl.jpg","filename":"Wohlfuehlurlaub_auf_der_Mein_Schiff_2","text":"Ein ganz besonderes Erlebnis war mein letzter Urlaub auf der Mein Schiff 2!\r\nAm 22.04.2012 kam es zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der Reederei zum Flottentreffen der beiden Schiffe Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 auf Mallorca. Schon auf dem Weg vom Flughafen zum Schiff bot sich uns am Hafen ein wunderbarer Blick auf die zwei Schiffe, die sich im Hafenbecken gegenüber lagen.\r\n\r\nNach Bezug unserer Kabine begann der Bordalltag und natürlich durfte auch die Seenotrettungsübung nicht fehlen – aber alle warteten gespannt auf den Abend: nach einem kleinen Sektempfang auf Deck 12 wurden die Bordprogramme und Durchsagen der beiden Schiffe live miteinander verbunden und ca. 3600 Gäste blinkten sich mit kleinen blauen Signalleuchten von einem Schiff zum anderen an – ein Blitzlichtspektakel!\r\n\r\nNach einem wunderschönen Feuerwerk legte erst die Mein Schiff 1 und ca. 20 Min. später die Mein Schiff 2 ab und verließen nacheinander Mallorca – auf See ging die Fahrt noch eine Zeit lang nebeneinander her, bis beide Schiffe Ihre ersten Reiseziele ansteuerten – mit der Mein Schiff 2 fuhren wir nach Cadiz.\r\n\r\nRund um Westeuropa führte uns die Reise nach:\r\n\r\nCadiz – an einem wunderschönen Sonnentag haben wir den Ausflug nach Sevilla genossen – eine tolle Stadt mit vielen Highlights – leider zu wenig Zeit um wirklich alles zu erkunden – aber für einen Überblick ein tolles Programm\r\nLissabon – mit einem Aufenthalt von 15 Std. ideal um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden\r\nLa Coruna –  empfehlenswert der Ausflug nach Santiago de Compostela mit seiner wunderschönen Altstadt und Kathedrale – und an jeder Ecke begegneten uns Pilger – mehr oder minder erschöpft von Ihrem langen Weg\r\nSouthampton an der englischen Südküste\r\nLe Havre – ein wunderschöner Ausflug  an der Küste der Normandie bei Sonnenschein wird auch Sie verzaubern\r\nZeebrügge – machen Sie einen Ausflug nach Gent, Brügge oder Brüssel und genießen Sie belgische Leckereien wie z.B. die berühmten Waffeln oder die Schokolade\r\nHamburg – vorbei an der Werft und den Schiffen zur Hafenstadt\r\n\r\nUnd an den Seetagen wird es auch nicht langweilig: machen Sie Sport, lassen Sie sich verwöhnen im Spa oder einfach mal die Seele baumeln lassen bei einem guten Buch und einem Cocktail.\r\n\r\nEin perfekter Urlaub mit Genuss und Wohlfühlen dank der vielen fleißigen Hände an Bord und dem aufmerksamen Personal, das einem fast jeden Wunsch erfüllte!Wenn Sie nun auch Lust auf eine besondere Art von Urlaub bekommen haben, kommen Sie gerne vorbei: ich stehe Ihnen mit Tipps und Ratschlägen zur Seite, damit auch Sie bald in Ihren Traumurlaub starten können und es heißt WILLKOMMEN AN BORD!\r\n\r\nIch freue mich auf Sie!      \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Westliches Mittelmeer ab Mallorca","travelreportInfo2":"TUI Cruises","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Kreuzfahrt"},{"longitude":"9.9361075000000","latitude":"53.5445273000000","title":"TUI Mein Schiff1 Juni 2014","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709122342_9074c22e2398b7be15087fc6bddbd411\/ms30213-digi-ren-037.jpg","filename":"TUI_Mein_Schiff1_Juni_2014","text":"Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön….\r\n\r\nGanz besonders trifft dies zu, wenn man das Glück hat mit TUI Cruises und einem Schiff dieser Flotte unterwegs zu sein. Nach einer mehr oder weniger aufwendigen Anreise mit Bus, Bahn oder PKW am Check Inn angekommen, wird man sofort besonders herzlich  und kompetent auf“ Seinem Schiff“ willkommen  geheißen  und ist mittendrin im Urlaubsfeeling.\r\n\r\nDer Koffer wurde am Bahnhof schon abgenommen und wartet später geduldig auf der eigenen Kabine. Man spaziert beeindruckt und in großer Vorfreude gepäcklos auf sein Zuhause auf Zeit. Hungrig und durstig findet man zunächst auf dem „Anckelmannsplatz“ frische Salate, Pasta, Fleisch, Fisch und allerlei gute Getränke um sich zu stärken. Falls man in der Aufregung wieder vergessen hat, hier ist alles inklusive, alles ist von hoher Qualität und Güte. Jeder Snack bis Mitternacht und fast jedes Getränk an der Bar ist im Preis enthalten. Wasserspender stehen auf den Fluren und in der Kabine warten Karaffen, um täglich frisch mit dem kühlen Nass gefüllt zu werden. Am Abend kann entschieden werden ,ob es  eine Pizza im “La Vela“, ein saftiges Kabeljau-Filet im „Gosch-Sylt“ oder lieber doch ein Fünf-Gänge-Menü im Bedienrestaurant „Atlantik“ sein soll.\r\n\r\nDoch irgendwann vorher, nachdem die obligatorische Seenotrettungsübung absolviert wurde, legt das Schiff ab und man trifft sich auf Deck zu einem Glas Sekt mit entsprechender Musik und blickt auf das immer ferner wirkende Festland und ist so voller Vorfreude auf das, was vor einem liegt. Bei mir war es eine kleine Ostseerundfahrt mit 2 entspannten Seetagen und zwei Landgängen in Tallin und Stockholm. “Mein Schiff“ hat zumeist besonders gute Liegeplätze in den Häfen, so dass auch selbst organisierte Städtetouren denkbar sind. Wer sich lieber organisieren lässt, kann von der Fahrradtour über die klassische Stadtrundfahrt per Bus bis hin zum Helikopterrundflug alles wählen. Für Gäste, die diese Region bereits kennen ist es auch einmal verführerisch auf dem Schiff zu bleiben, denn sie haben dann viele Örtlichkeiten fast für sich alleine; Sauna, Spa und Fitneßräume, aber auch Restaurants, Bars und das Deck scheinen plötzlich menschenleer.\r\n\r\nAm Abend dann, wenn alle erfüllt und mit gestillter Neugier zurück an Bord sind und ihre zweckmäßige Landgansbekleidung gegen etwas Schickeres getauscht haben, geht es ab ins Theater oder zu einem Konzert oder gleich in die „Abtanz-Bar“, um den schönen Tag ausklingen zu lassen.\r\n\r\nEs ist schon ein Wunder, wie sich so ein großer Kahn mit tausenden Menschen kraftvoll und doch elegant über die Weltmeere schiebt. Es ist ein besonderes Gefühl auf Deck zu stehen oder in der „Himmel und Meer-Lounge“ auf Deck 12 zu liegen und auf das unendlich scheinende Meer zu blicken und dankbar für diesen Luxus an seinem Martini zu nippen.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Nordland ab Hamburg","travelreportInfo2":"TUI Cruises","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Kreuzfahrt"},{"longitude":"-16.9240554000000","latitude":"32.6669328000000","title":"Madeira","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709105605_f7ccb47e608ddb759d20d0017118efa6\/reetdachhaus-madeira.jpg","filename":"Titel1","text":"Die Blumeninsel Madeira liegt im Atlantik und steckt voller Möglichkeiten, einen traumhaften Urlaub zu erleben. Besonders für den aktiven Welteroberer bietet die Insel einiges. Neben Golfen, Joggen, Segeln, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln, Windsurfen, Wasserski, Wal- und Delfinbeobachtungen, Reiten, Paragliding, Mountainbiking, Canyoning sind aber auch die bekannten Levada-Wanderungen ein absolutes Erlebnis auf Madeira. \r\n\r\nDie alten Wasserläufe, mit denen in den Bergregionen das Land bewässert wird, sind heute vom Staat geschützt und gewartet. Eine der schönsten Eindrücke in dieser herrlichen Natur ist für mich, dass die alten Kanäle nicht verfallen, sondern wie vor hunderten von Jahren ökologisch genutzt werden.     \r\n\r\nEinen kleinen Einblick in die Pflanzenvielfalt Madeiras bekommt man bei meinem Hoteltipp: Die Quinta Splendida nahe Funchal, beherbergt in ihrem botanischen Garten über tausend Pflanzen, Sträucher, Kräuter und Gehölze. Diese kann man  bei einem Hotelaufenthalt täglich bewundern und genießen. Der Hotelgärtner erntet frische Zutaten für Ihr tägliches Mahl. Für Naturliebhaber ein absolutes Erlebnis.\r\n\r\nFür weitere Anregungen stehe ich Ihnen sehr gern zur Seite.          \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Portugal","travelreportInfo2":"Madeira","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"34.0140113000000","latitude":"34.9922836000000","title":"Zypern","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709110130_d5c2edcb75731871a1e00c8444b7fc74\/istock-fliegerpalmen.jpg","filename":"Zypern","text":"Zypern, die Insel der Götter bietet für jeden Urlauber etwas. Die Vielfältigkeit Zyperns können sie im griechisch geprägten Süden oder im türkisch geprägten Nordzypern erfahren. Spannende Vergangenheit finden sie in den Ausgrabungen von Salamis und Famagusta.\r\n\r\nIn der geteilten Hauptstadt Nikosia erleben sie den Alltag der Einheimischen. Die Höhepunkte von Paphos sind die am Meer gelegenen Königsgräber oder die römischen Mosaiken im Archäoligischem Park.\r\n\r\nAber auch als Wanderurlauber sind sie auf der Insel richtig. Im Troodosgebirge wandern sie durch Zedern, Kiefern und Pinienwäldern vorbei an Bergdörfern, Klöstern und Kapellen.\r\n\r\nStrandurlauber finden herrliche Sandstrände in der Region von Ayia Napa, so dass ein unvergesslicher Urlaub möglich ist.    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Zypern","travelreportInfo2":"Zypern S\u00fcd","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"58.4059227000000","latitude":"23.5858900000000","title":"Oman","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829112235_eeb88b34e88deb9e7773ac663cef57c5\/apfelteerandnl.jpg","filename":"Oman","text":"Nachdem ich den Oman auf einer 10-tägigen Reise kennengelernt habe, möchte ich Ihnen eine Reise durch dieses facettenreiche Sultanat sehr ans Herz legen. Nach ca. 7 Stunden Flug von Frankfurt  oder München erreichen Sie Muscat direkt.     \r\n\r\nMuscat, die Hauptstadt des Oman, liegt eingebettet zwischen dem Hajar Gebirge und dem Arabischen Meer (ein Teil des Indischen Ozeans). Tauchen Sie ein in das arabische Flair und besuchen Sie die Sultan Qaboos Moschee und den Souk von Matrah. Nutzen Sie auch die freie Zeit für einen ausgedehnten Strandspaziergang am feinsandigen Al Qurum Strand. Bei einem Ausflug in der Umgebung lohnt sich ein Besuch des Fischerstädtchens Barkas mit dem größten und schönsten Fischmarkt, der Nakhl Festung sowie der heißen Quellen von Ain Thowarah.          \r\n\r\nDie vielfältigen, alten, teils verfallenen und verlassenen Lehmdörfer, die fruchtbaren Oasen, die tiefen Schluchten des \"Grand Canyon\" des Oman, ein Badestopp zwischen den Felswänden im Wadi Ban Khalid und vieles mehr überraschen besonders die Gäste, die glauben der Oman bestehe nur aus Geröll und Sand. Bei einer Küstenlänge von ca. 3800 km bietet sich auch ein Urlaub am Strand bzw. zum Tauchen an. Aber das Highlight ist zweifellos die Fahrt durch und eine Übernachtung in der Wahiba Wüste. Die Stimmung, das Farbspiel, die einzigartige Ruhe, der unvergleichliche Sternenhimmel und die Romantik beim Sonnenunter- sowie Sonnenaufgangs macht diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Dromedare am Straßenrand sind keine Seltenheit und  immer wieder ein dankbares Fotomotiv. Auch der Süden des Oman, die Region Dhofar, welche für den Weihrauch berühmt ist, bringt schöne und aufschlussreiche Erlebnisse.\r\n\r\nGenug geschwärmt, selber hinfahren! Ich berate Sie sehr gern.    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Oman","travelreportInfo2":"Oman","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-84.1118458000000","latitude":"10.0843362000000","title":"Costa Rica... von der Karibik zum Pazifik","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829120501_b2ccd3e6afdd59022c899072ad031dd2\/strandkaribikrandnl.jpg","filename":"Costa_Rica_von_der_Karibik_zum_Pazifik","text":"In diesem wunderbaren Land kann der Besucher, ohne weite Entfernungen zurücklegen zu müssen, die Majestät der Vulkane, die Strände des Pazifiks und der Karibik, die tropischen Trocken-, Feucht-, und Regenwälder, sowie die üppigsten Urwaldlandschaften genießen. 26% der Landesfläche sind Schutzgebiete, die in 36 Nationalparks und biologische Reservate  aufgeteilt wurden.\r\n\r\nMeine Tour führte mich gleich zu drei Vulkanen, die teilweise heute noch aktiv sind. Der erste Vulkan ist in der Nähe der Hauptstadt San Jose, auf ca. 2700 m Höhe. Hier erwartete uns zum ersten Mal die überall im Lande vorherrschende biologische Vielfalt und natürlich ein spektakulärer Anblick des riesigen Gratersees. Der nächste Höhepunkt folgte mit dem Besuch des Tortuguero Nationalparks an der karibische Küste. Dieser Regenwald ist nur mit dem Boot zu erreichen. Hier wohnt der Besucher in Pfahlhütten inmitten der üppigen Flora und Fauna.\r\n\r\nMein Tipp: die Evergreen Lodge im Nationalpark.\r\nDie Nachtruhe war für mich ein besonderes Erlebnis. Die Holzhütten besitzen keine Fensterscheiben, sondern nur Mückenschutzgitter. Somit konnte ich die Geräusche der Tiere hautnah miterleben. Am nächsten Tag gab es zufällig  für unsere Reisegruppe den wahrscheinlich absoluten Höhepunkt  der Costa Rica Reise. Wir durften die vom Aussterben bedrohten Karettschildkröten beim Schlüpfen aus dem Ei und dem anschließendem Weg ins karibische Meer beobachten. Weiter ging es zu zwei Vulkanen im Norden des Landes. Den heute noch aktiven Vulkan Arenal mit seiner ursprünglichen Vegetation und dem Nationalpark Rincon de la Vieja, der gleich neun Vulkanherde in sich vereint. \r\n\r\nWie fast überall im Land, trafen wir durch zufällige Stopps oder gezielte Wanderungen auf die reichhaltige Tier und Pflanzenwelt. Auf meinen Fotos gibt es sehr viele Leguane, Brüllaffen, Kapuzineraffen, bunte Pfeilgiftfrösche, Krokodile, Kolibries und andere tropische Vögel zu bestaunen. Am Ende der einwöchigen Rundreise hatten wir noch einen  traumhaften Ausklang am pazifischen Ozean mit einem grandiosen Sonnenuntergang.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Costa Rica","travelreportInfo2":"Landesinnere","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-7.5898434000000","latitude":"33.5731104000000","title":"Das K\u00f6nigreich Marokko","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829122653_adcae0592be9f3f912c980582efa849e\/olivenstand-im-souk.jpg","filename":"Das_Koenigreich_Marokko","text":"Nur rund 41\/2 Flugstunden von Deutschland entfernt liegt die Hafenstadt Casablanca, bekannt geworden durch den gleichnamigen Hollywoodfilm mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann.\r\n\r\nCasablanca als wichtigstes Wirtschafts-und Handelszentrum Marokkos hat mit der Hassan-II-Moschee das höchste Gotteshaus der Welt. Sie ist auch für Nicht-Moslime geöffnet. In den Sommermonaten lohnt sich auch ein Spaziergang über die neugestaltete Strandpromenade.\r\n\r\nMarokko hat noch mehr Höhepunkte zu bieten.\r\nLernen Sie auf einer Rundreise die Königstädte Rabat, Meknès, Fes und Marrakesch kennen. Bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter vorbei an alten Mauern und Toren durch die Souks, sehen Sie traditionelles Handwerk im Viertel der Schreiner oder Gerber, atmen den Duft von Kreuzkümmel und Minze, sehen Sie Pyramiden von Oliven oder erleben Sie den Sonnenuntergang am Hotelpool über den Dächer von Fes. Den Abschluss bildet Marrakesch. Es ist nicht nur eine magische Königstadt sondern auch Treffpunkt des internationalen Jetsets. Nach einer Besichtigung des farbenprächtiges Souks und des Bahia-Palastes gönnen Sie sich doch am späten Nachmittag eine kleine Auszeit im „Café de France“ bei einem Glas „Whiskey Marocain“, dem süß-sinnlichen Pfefferminztee. Vom Balkon des Cafés schauen Sie auf das rege Treiben des Platzes Djemma el Fna. Märchenerzähler, Schlangenbeschwörer, Akrobaten und Gaukler begeistern das Publikum. Und am Abend vielleicht noch ins Pascha, der Disco von Marrakesch?\r\n\r\nNach der Rundreise können Sie gern noch ein paar Tage am Strand von Agadir verbringen und die Erlebnisse ausklingen lassen. Ich empfehle Ihnen das Hotel „Sofitel Agadir Royal Bay Resort“.\r\n\r\nFür die Rundreise sind die Monate März bis Mai und September bis November geeignet, Bademöglichkeit in Agadir ist ganzjährig gegeben.\r\n\r\nIch berate Sie gern zu Ihrer Marokkoreise.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Marokko","travelreportInfo2":"Atlantikk\u00fcste","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"100.5017651000000","latitude":"13.7563309000000","title":"Bangkok und Koh Samui","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180827105834_b6c47231ee812c7f9438f505c1c23f5b\/longboat-phiphi-large.jpg","filename":"Bangkok_und_Koh_Samui","text":"Bangkok, ist eine faszinierende Stadt der Tempel, Wolkenkratzer und Hotels sowie der manchmal chaotischen Straßenverhältnissen mit seinen typisch 3 rädrigen Tuk,Tuks... Mopeds mit Sitzbank für 2-3 Personen),mit denen man unbedingt einmal mitfahren muss. Auf engsten Raum begegnet man modernen Bürokomplexen und buddhistischen Tempelanlagen. Starten Sie wie ich, eine Stadttour und besichtigen z.B. den Tempel des Smaragd Buddha, den Tempel des liegenden Buddhas sowie den großen Palast, in dem ehemals die königliche Familie residierte.\r\n\r\nWeiterhin sollte man sich auch die Zeit nehmen, bei einer Fahrt  durch die Klongs die schwimmenden Märkte auf sich wirken zu lassen. Ein besonderes Highlight ist der Blick vom Lebua Tower auf das nächtliche Bangkok. Für diese Stadt sollten Sie mindestens 3 Tage einplanen. Für einen anschließenden Badeaufenthalt erreichen Sie mit einer kurzen Flugdauer von ca. 1 1\/2 Stunden die Insel Koh Samui mit traumhaften Stränden und dem quirligen Leben am Chaweng Strand oder der Ruheoase von Lamai Beach. Koh Samui ist die drittgrößte Insel Thailands und geprägt von Kokospalmen, traumhaften Stränden und Buchten der Ruhe. Lohnenswert ist der Ausflug zum \"Big Buddha\" oder dem Na Mungo Wasserfall.\r\n\r\nBesonders preiswert speisen sie in den Restaurants am Strand bei Mondschein und vorzüglichen einheimischen Speisen.\r\n\r\nAls ideale Reisezeit für Thailand gelten die Monate November bis Februar. Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt ca. 27 °C.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Thailand","travelreportInfo2":"Bangkok und Umgebung","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"17.2409360000000","latitude":"40.7864131000000","title":"APULIEN","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709090211_5155ecd4a9f9a86e3cf8d3b1bade4843\/strandmenschenkerze-1.jpg","filename":"APULIEN1","text":"Das verborgene Juwel Italiens liegt im sonnigen Süden des Landes nur ca. 3 Flugstunden von Deutschland entfernt.\r\n\r\nApuliens Schönheiten sind die wunderbaren Altstädte wie z. B. Alberobello mit den so genannten Trulli, weiß getünchte Rundbauten mit kegelförmigen Dächern, Ostuni die weiße Stadt, die Barockstadt Lecce oder Otranto mit der bekannten Kathedrale sowie Bari die Hauptstadt von Apulien. Ein besonderer Höhepunkt ist die \"Krone Apuliens\", das Castel del Monte.\r\n\r\nAuch ein Ausflug nach Matera mit den außergewöhnlichen Höhlenbehausungen ist sehr sehenswert.\r\n\r\nNicht zu vergessen, sind die Köstlichkeiten der apulischen Küche, die schon allein Grund für einen wunderschönen Urlaub in dieser Region sind.    \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Italien","travelreportInfo2":"Apulien","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"12.3497339000000","latitude":"53.6100311000000","title":"Familienurlaub in Deutschland","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709092147_5b67793aa2ae87b86219999ce568f9d2\/rutschemenschen.jpg","filename":"Familienurlaub_in_Deutschland","text":"Van der Valk Resort Linstow\r\nFamilie, Kinder, Aktive, Wellness – ein vielseitiger Urlaub im beliebten Freizeit- und Erlebnis - Resort im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte.\r\n\r\nDie Anreise per PKW ist einfach  - über die Autobahn A19 mit direkter Abfahrt. Der Luftkurort Krakow ist ca. 10 km entfernt, Waren (Müritz ) ca. 25 km und die Ostsee erreichen Sie in ca. 40 min. Fahrzeit!\r\n\r\nDie zentrale Einrichtung des Parks ist ein Hotelkomplex mit Empfangshalle, Rezeption und Bar. Daran schließt sich ein überdachtes Innenzentrum mit 3 Themenrestaurants, Theaterrestaurant, großer Plaza, kleiner Shoppingmeile, Atriumsbistro, Pup und Supermarkt an.\r\n\r\nVon Doppelzimmern mit Zustellbett bis hin zu Ferienhäusern für 12 Personen ist für jede Familiengröße das richtige dabei – mit oder ohne Verpflegung buchbar in verschiedenen Varianten: im Hotelzimmer mit Frühstück oder Halbpension und im Ferienhaus ohne Verpflegung, mit Halbpension oder All Inclusive.\r\n\r\nWie Sie Ihren Urlaub gestalten möchten entscheiden Sie hier selbst:\r\n\r\n- Entspannung total in der Saunalandschaft mit großem Außenbereich und Kosmetik-\/Massagesalon oder beim Angeln im Resort eigenem Angelteich\r\n- „aktiv rund um die Uhr“ im subtropischen Badeparadies mit verschiedenen Rutschen, Multifunktionssportfeld, Reitstall u.v.m.\r\n\r\nAuch bietet die Region vielfältige Ausflugsmöglichkeiten wie z.B. Sommerrodelbahn & Affenpark Malchow, Wildpark Güstrow oder der Karls Bauernmarkt in Rövershagen (die weltgrößte Kaffeekannen-Sammlung 2009, Bauernmarkt, Kreativwerkstatt, Bonbon-Manufaktur, Tobeland u.v.m. – Eintritt frei)\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Deutschland","travelreportInfo2":"Mecklenburg-Vorpommern","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Familienurlaub"},{"longitude":"115.1767095000000","latitude":"-8.7223957000000","title":"BALI","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829102515_5ae27b4797e8484f5762e9fcc530002b\/haendekruegeton.jpg","filename":"BALI_Insel_im_Paradies","text":"Insel im Paradies Bali, die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln liegt im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok und gehört seit 1949 zu Idonesien. 89 % der Bevölkerung sind Balinesen und die Religion ist zu 93 % der Hinduismus. Religiöse Riten und Feste begleiten die Menschen von der Geburt bis zum Tod und über den Tod hinaus. Alle Ereignisse werden stets von einer Tempelzeremonie eingeleitet. So wird Bali auch die Insel der Tausend Tempel, der Götter und Dämonen genannt.\r\n\r\nDas Klima ist tropisch warm mit hoher Luftfeuchtigkeit und heute hat Bali bis zu sechs Vegetationszonen. Das ganze Jahr über herrschen fast gleichbleibende Temperaturen. In den Monaten Dez. bis April regnet es sehr häufig, so daß die optimale Reisezeit zwischen Mai und November liegt. Die Insel ist geprägt durch eine Vielzahl tropischer Pflanzen und prachtvoller Blütenbäume, durch wunderschön angelegte, riesige terrassierte Reisfelder und eine Vielzahl von Vulkanbergen. Der größte Vulkan ist der Mount Agung, er ist mit 3142 m der höchste Berg der Insel.\r\n\r\nAuf Grund des Klimas finden auf Bali viele seltene und exotische Tierarten ihren Lebensraum, so z.Bsp. uns unbekannte Vogelarten, Schmetterlinge in den schönsten und buntesten Farben und uns völlig unbekannte Insekten, wie die wandelnden Blätter.\r\n\r\nBali hat paradiesische Strände und auch bei der Wahl der Hotels ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Man findet auf Bali größere Anlagen renomierter Hotelketten, aber auch kleine Cottages und Resorts. Alle Anlagen sind liebevoll gestaltet, gepflegt und wiederspiegeln die Kultur und den Glauben der Balinesen. Das legendärste Hotel findet man in Kuta, daß Hard Rock Hotel mit dem Hard Rock Café - wirklich sehenswert. Bei der Hotelwahl ist es wichtig zu wissen, daß es in einigen Regionen Ebbe und Flut gibt.\r\n\r\nUm Balis umfangreiche Kulturstätten und Tempelanlagen kennenzulernen empfehle ich, eine kleine 4tägige Rundreise zu buchen. Auf dieser kleinen Reise werden Sie z.Bsp. den historischen Gerichtshof von Klungkung, den Fledermaustempel, den Besakih Tempel am Fuße des Mount Agung und den hinduistischen Danu Tempel am Ufer des Bratan-Sees besuchen. Sie fahren vorbei an beeindruckenden Reisterrassen, sehen den Munduk Wasserfall und erleben ein Flair von Urwald. Nicht zu vergessen, die bunten Märkte mit ihren exotischen Früchten und den traditionellen Holzschnitzereien. Auf jeder Besichtigungstour lernen Sie natürlich auch viele Menschen der Insel näher kennen, wie sie leben und arbeiten. Die Balinesen sind sehr freundlich und die Kinder sind besonders süß.\r\n\r\nMein Tipp - verbinden Sie Ihren Indonesien Urlaub mit einem 3tägigen Stop in Singapur. Ich würde mich sehr freuen, Ihr Interesse für die Insel im Paradies geweckt zu haben und berate Sie gern bei Ihrer Urlaubsvorstellung.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Indonesien","travelreportInfo2":"Bali","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-82.3665956000000","latitude":"23.1135925000000","title":"Bienvenido auf Cuba","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829115807_b789fc60aa509361624d34d21304e342\/paar-strand-palmen.jpg","filename":"Bienvenido_auf_Cuba","text":"Lassen Sie sich für einen kurzen Augenblick auf die Trauminsel Kuba, der wahren \"Königin der Großen Antillen\" entführen. Kuba ist umgeben vom Atlantischen Ozean, dem Golf von Mexiko und dem karibischen Meer.\r\n\r\nDas Klima auf Kuba ist sehr tropisch und wie auch auf allen anderen karibischen Inseln ist es in der Zeit von Nov. - April sehr trocken, während es in den Monaten Mai - Oktober sehr regnerisch ist, Stürme und Hurikane toben.\r\n\r\nDie offizielle Landessprache auf Kuba ist spanisch, womit wir am Anfang der Geschichte des Landes wären. Im 16. Jh. wurden die Arawaks, die damaligen Ureinwohner Kubas, auf einem Eroberungszug der Spanier entdeckt und von ihnen unterdrückt. 1868 begann der Unabhängigkeitskampf der spanischen Kolonie. Erst mit der Intervenierung der USA 1898 zogen die Spanier aus Kuba ab und gaben die Kolonie frei. 1959 stürtzten die kub. Revolutionäre Fidel und Raul Castro, Camilo Cienfuegos und der Argentinier Ernesto Guevara, genannt Che, den kub. Diktator Batista und errichteten ab 1961 einen sozialistischen Staat. Nach dem Sieg wurde Fidel Castro politischer Machthaber und Regierungschef Kubas bis 2008. Damit war er der am längsten amtierende Staatsmann der Geschicht. Aus gesundheitlichen Gründen hat er seine Ämter und die Nachfolge an seinen Bruder Raul abgegeben.\r\n\r\nUm die Geschichte Kubas zu verstehen, die wunderschönen Kolonialstädte zu erleben, die Landschaften und die Menschen kennenzulernen, empfehle ich Ihnen eine Kombination aus Rundreise und Badeaufenthalt. Es erwarten Sie auf dieser Reise unzählige historische Kulturstätten, endlos weiße Sandstrände mit türkisblauem Meer, heiße Salsa- und Rumba-Rhythmen, der legendäre Rum Havanna-Club und die Zuckerrohrplantagen der mächtigsten Zuckerbarone sowie der Duft schwerer würziger Zigarren. Nicht zu vergessen, ist Kuba ein Paradies für Liebhaber amerikanischer Limousinen und Straßenkreuzer der 40er und 50er Jahre und wohl nirgends sonst auf der Welt fahren noch so viele Autos aus dieser Zeit auf den Straßen. Besonders faszinierend ist die uneingeschränkte Herzlichkeit der Inselbewohner, ihre Musik und die Tänze - das ist Lebensstil und Elixier der Kubaner.\r\n\r\nIch hoffe, Sie neugierig gemacht zu haben und Kuba mit all seinen Facetten bald selbst einmal kennezulernen. Gern berichte ich Ihnen von meinen Eindrücken und Erlebnissen und unterstütze Sie bei Ihrer nächsten Urlaubsplanung - vielleicht auf Kuba.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Kuba","travelreportInfo2":"Atlantische K\u00fcste\/Norden","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"10.1454771000000","latitude":"54.3250883000000","title":"Norwegen und Island ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709120152_2b240df05da3a6790384952dcf7f70ab\/meinschiff2randnl.jpg","filename":"Norwegen_Island_eine_Traumreise_mit_der_Mein_Schiff_2A","text":"...eine Traumreise mit der Mein Schiff 2\r\n\r\nAm 30.06.2014 startete mein Wohlfühlurlaub mit der Mein Schiff 2 ab Kiel in Richtung Norwegen, Island und Faröer Inseln – 14 Tage den nordischen Sommer, Natur pur und tiefblaue Fjorde genießen. „Leinen los“ hieß es im nördlichsten Seehafen Deutschlands bei strahlendem Sonnenschein am Montagabend nach dem Einschiffen und der obligatorischen Seenotrettungsübung. Zu den Klängen der Schiffshymne „Große Freiheit“ ging es vorbei an der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und dem Marine-Ehrenmal in Laboe Richtung Norwegen.\r\n\r\nAm ersten Tag, einem Seetag, genoss ich die Annehmlichkeiten meines Wohlfühlschiffes: ein ausgiebiges Frühstück im Atlantik-Restaurant, danach zur Präsentation der Ausflüge für Bergen und Olden ins Theater, ein wenig Entspannen auf dem Pooldeck, einfach verwöhnen lassen! Am Abend stellten sich im Theater die leitenden Offiziere vor und danach ging es weiter mit einer der tollen und abwechslungsreichen Shows des Entertainment Ensembles.\r\n\r\nAm zweiten Tag erreichten wir den ersten Hafen, Bergen in Norwegen! Die Kreuzfahrtschiffe liegen in der Regel sehr zentral in der Stadt, so dass Sie frei entscheiden können, ob Sie einen der sehr gut organisierten Ausflüge über TUI Cruises buchen oder ob Sie individuell von Bord gehen. Sehenswert sind der Fischmarkt, auf dem man allerlei Exotisches im Fisch- und Fleischbereich probieren kann, der Altstadtbereich Bryggen mit seinen Holzhäusern, in denen sich eine Vielzahl von Souvenirläden und Kunsthandwerkgeschäften befinden, und die Festungsanlage Bergenhus. Den schönsten Ausblick über die Stadt hat man vom Hausberg Floien, den man zu Fuß (man benötigt ca. 1 Stunde) oder mit der Floibahn (eine Drahtseilbahn) erreichen kann.     \r\n\r\nAm nächsten Morgen lag die Mein Schiff 2 am Innvikfjord in Olden - ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Oldedalen. Ich hatte mich für einen Ausflug über TUI Cruises entschieden, über Stryn und den 1.486 m hohen Dalsnibba nach Geiranger, von dort mit der Fähre durch den berühmten Geirangerfjord nach Hellsylt und von dort zurück nach Olden. Neben atemberaubenden Landschaften mit Gletschern und Wasserfällen über die beeindruckende Aussicht vom Dalsnibba bis hin zur wunderschönen Fahrt durch den Geirangerfjord ein rundum gelungener Tag, den man so schnell nicht vergisst!\r\n\r\nEs folgten 2 Seetage Richtung Island – aber Langeweile kommt trotzdem nicht auf. Über verschiedene Workshops an Bord, dem umfangreichen Sport - und Wellnessprogramm bis hin zu den unterschiedlichen Bars und Lounges findet jeder seinen Wohlfühlplatz an Bord. Am Sonntag erreichten wir nach 2 Nächten, in denen die Sonne kaum unterging, Island. Unser erster Anlaufhafen war Akureyri im Norden der Insel, nur 50 km südlich des Polarkreises. Ein schönes Ausflugziel, um einen ersten kleinen Eindruck von Island zu erhalten, ist der Godafoss Wasserfall mit einer spektakulären Umgebung. Aber auch die Stadt bietet neben dem ältesten botanischen Garten Islands und der Eiskathedrale (Akureyrarkirkja) viele Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten.\r\n\r\nWeiter ging es zum zweiten Anlaufhafen in Island, Isafjördur im Isafjord. Hier lag die Mein Schiff 2 nicht direkt am Pier sondern im Fjord vor Anker und man wurde mit kleinen Tenderbooten an Land gebracht. Ein kleines ruhiges Örtchen das zum Bummeln und Wandern in der Umgebung einlädt. Den dritten Anlaufhafen im Südwesten der Insel erreichten wir am Dienstag, die Landeshauptstadt Reykjavik, ein idealer Ausgangspunkt, um die südlichen Naturspektakel Islands zu erkunden.      \r\nEin ganz besonderer Ausflug führt zum wohl bekanntesten Wasserfall Islands, dem Gullfoss, der Goldene Wasserfall, dessen Wassermassen sich über 2 Kaskaden in eine ca. 2,5 km lange und 70 m tiefe Schlucht stürzen. Viele Geschichten und Mythen ranken sich um dieses Naturschauspiel. Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Stopp im Nationalpark Thingvellir. Dort befindet sich die alte isländische Parlamentsstätte und man bekommt einen kleinen Einblick in die Naturgewalten der Erde: hier ist die Nahtstelle zweier Kontinentalplatten, der eurasischen und der nordamerikanischen, die jedes Jahr um einige Zentimeter weiter auseinander driften. Ein Besuch des Geysirs im Heißquellengebiet Haukadalur darf selbstverständlich auch nicht fehlen. Dieser bricht aufgrund eines Erdbebens selber nicht mehr aus, aber der nebenliegende Strokkur schießt alle 10 bis 20 Minuten ein Gemisch aus Wasser und Dampf als Fontäne in die Höhe.     \r\n\r\nWeiter ging es in Richtung Faröer Inseln, die wir nach einem weiteren Seetag am Donnerstag erreichten. Mitten im Atlantik liegen die 18 Inseln, von denen 17 bewohnt sind. Die Mein Schiff 2 lag wieder nicht an der Pier in Torshavn und somit ging es abermals mit Tenderbooten an Land. Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit dem Ausflugsbus ins Inselinnere nach Saksun, wo man einen alten landwirtschaftlichen Hof, der zu einem Museum umfunktioniert wurde, besichtigen kann, eingebettet zwischen grün bewachsenen Felswänden und Wasserfällen. Danach hatte man noch genügend Zeit um die Landeshauptstadt Torshavn auf eigene Faust zu erkunden: die Altstadt mit dem Barbara Haus (eine berühmte Romanfigur eines ortsansässigen Schriftstellers), das Kloster Munkastovan, das historischen Museum sowie das größte Shoppingcenter Faröers.\r\n\r\nNach einem weiteren Seetag hieß es wieder \"Norwegen ahoi\". Der letzte Hafen auf dem Weg zurück nach Kiel war Stavanger im Süden Norwegens. Die Mein Schiff 2 lag wieder zentral in der Stadt: schlendern durch die Altstadt, das Gamle Stavanger, ein Besuch der Konservendosenfabrik oder das Ölmuseum – alles ist zu Fuß zu erreichen. Oder man genießt in einem der zahlreichen Restaurants am Hafen ein leckeres Essen und beobachtet dabei das bunte Treiben der Ausflugsschiffe und Boote. Ein lohnenswerter Ausflug führt zum Lysefjord mit den beiden Gebirgsformationen Kjerag und Preikestolen. Diese sind vom Fjord auf einem der Sightseeing Schiffe aus zu bestaunen oder man nimmt sich die Zeit und erklimmt sie zu Fuß.     \r\n\r\nEin letztes Mal erklang am Abend die Schiffshymne beim Auslaufen aus Stavanger und die Mein Schiff 2 machte sich durch den Kattegat auf den Rückweg in Richtung Kiel. An diesem Abend fand die von allen Gästen gespannt erwartete Abschiedshow der Crew Mitglieder statt. Ob Gesang, Tanz oder Akrobatik – nun konnten einmal die Köche, Mitglieder des Housekeepings oder des Kids Clubs zeigen, was für verborgene Talente noch in Ihnen stecken. Am letzten Tag der Reise konnte ich noch einmal während des Seetages die Annehmlichkeiten des Schiffes genießen: die gute Küche, den Sport- und Wellnessbereich, die Ruheinseln auf Deck 14. Zum Abend hin breitete sich auf dem ganzen Schiff die Vorfreude auf das Fußball WM Finalspiel aus, Deutschland gegen Argentinien. Das bedeutete auf dem Schiff: 1900 Passagiere jubelten am Ende des Spiels und der Staff Kapitän (ein Argentinier) schaute ein bisschen traurig zu. Nach 14 Tagen lief die Mein Schiff 2 am 14.07.2014 morgens wieder in Kiel ein – ein weltmeisterliches Ende einer traumhaften Wohlfühlreise….     \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Nordland ab Kiel","travelreportInfo2":"TUI Cruises","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Kreuzfahrt"},{"longitude":"75.1487007000000","latitude":"28.0500170000000","title":"Indien, Rajasthan Rundreise","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829113127_a841ded927262b187a1ca986294320f6\/holi-istock-56354686-xlarge.jpg","filename":"Indien_Rajasthan_Rundreise","text":"Facettenreiche Natur und vielfältige Kultur erwarten Sie – vom märchenhaften Glanz der Maharadschas bis hin zu prächtigen Monumenten der Mogulzeit, darunter das weltberühmte Taj Mahal.\r\n\r\nDiese sehr empfehlenswerte Rundreise wird über den deutschen Indienspezialisten Tour Vital (ein Veranstalter der Thomas Cook Gruppe) auch mit ärztlicher Begleitung ab\/bis Deutschland angeboten. Als beste Reisezeit empfiehlt sich die Zeit zwischen November bis März. Viele der hochwertigen Unterkünfte sind ehemalige Maharadscha-Paläste und dadurch besonders individuell und einzigartig.\r\n\r\nDie Höhepunkte einer Rajasthan-Rundreise bereisen Sie im klimatisierten Reisebus zusammen mit Ihrem qualifizierten deutschsprachigen Reiseleiter.\r\n\r\nNach Ankunft Ihres Lufthansafluges in Delhi fahren Sie weiter nach Mandawa mit seinen berühmten Havelis, den Stadtresidenzen der Kaufleute. Durch die Wüstenlandschaft  geht es über Bikaner mit dem urtümlichsten aller Rajasthan-Paläste nach Jaisalmer mit seinen steingeschnitzten Fassaden wie aus 1001 Nacht. In Jodhpur mit seinen blau bemalten Häusern können Sie die indische Küche während eines Kochkurses noch näher kennenlernen. Während der Fahrt nach Udaipur besichtigen Sie den 1444 Säulen umfassenden Jain Tempel. In Udaipur erscheinen die weißen Paläste, die mediterranen Gärten und die Seen fast wie ein Trugbild in der Wüste. Nach Jaipur mit seinem bekannten Wahrzeichen „Palast der Winde“ fahren Sie nach Agra zum Taj Mahal, dem Höhepunkt jeder Indienreise, welches zu Recht als eines der schönsten Gebäude der Welt bezeichnet wird.\r\n\r\nVor Ihrem Rückflug lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt die Weltstadt Delhi mit ihren alten und neuen Stadtteilen genauer kennen.\r\n\r\n\r\nGern bin ich Ihnen bei der Planung und Buchung Ihrer Indienreise behilflich.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Indien","travelreportInfo2":"Rajasthan","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"57.3649199000000","latitude":"-20.2984611000000","title":"Mauritius","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709095739_21c522d1b683df83237ef3ec2cd51051\/paar-strand-palmen.jpg","filename":"Mauritius1","text":"Mauritius – abgeschieden im Indischen Ozean – ein „kleines Paradies“ mit palmengesäumten Stränden, Wassersport im wärmsten aller Meere, Korallenbänken und einer üppigen Vegetation – unverwechselbar und unvergleichlich schön!\r\n\r\nDer Mix aus Indern, Afrikanern, Chinesen und Europäern ergibt eine eigene Vielfalt an Kulturen, religiösen Festen, Delikatessen und eine ansteckende Vitalität und Freundlichkeit, die man sofort spürt.\r\n\r\nWährend meines Aufenthaltes habe ich viel erfahren über die Geschichte und Kultur von Mauritius, beeindruckende Natur erlebt und einige der schönsten Strände und Hotels der Insel gesehen.\r\nNach der Landung ging es erst einmal an die Westküste nach Flic en Flac – ideal für Ruhesuchende mit seinem 7 km langen Strand, der zum Laufen und Schwimmen einlädt. Abends gibt es vielfältige Möglichkeiten in den Hotelanlagen oder man fährt in den Ort Flic en Flac und genießt exotische Bars oder taucht ein ins mauritische Nightlife.\r\n\r\nHoteltipp:\r\nSands Resort & Spa 4,5* - eine kleine und ruhige Anlage\r\nHilton Mauritius Resort & Spa 5* - gehobener Standard – für Familien und Paare geeignet\r\n\r\nDer nächste Tag führt uns zurück an die Süd-Ostküste nach Mahebourg – beim Schlendern über den traditionellen Markt lässt sich das ein oder andere „Schnäppchen schlagen“. Was man auf keinen Fall verpassen sollte ist ein Besuch bei der traditionellen Produktionsstätte der berühmten Maniok Kekse – hier wird noch gebacken wie vor 100 Jahren.\r\n\r\nHoteltipp:\r\nPreskil Beach Resort 4* - auf einer kleinen Halbinsel mit mehreren Strandbereichen, geeignet für Familien, Paare und Wassersportler (Schnorcheln, Katamaran Ausflüge)\r\nConstance Belle Mare Plage 5* - für Ruhesuchende – eine weitläufige Anlage mit stilvollen Details – 2 km langer Sandstrand\r\n\r\nEmpfehlenswert ist der Katamaran Ausflug auf die Ile aux Cerfs – auf dem Weg dorthin haben Sie die Möglichkeit an einem Korallenriff zu Schnorcheln und mit etwas Glück Delfine zu beobachten und ein kleines Mittagessen wird auch an Bord gereicht. Weiter geht es hoch an die Nordküste – nach Grand Baie – ein Ort mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants – wer also nicht „nur“ am Strand liegen möchte ist hier richtig!\r\n\r\nHoteltipp: Beachcomber Le Mauricia 4* - lebhaftes, familienfreundliches Hotel – auch für junge Urlauber\r\n\r\nDie Hauptstadt Port Louis ist ein trubeliger Mix aus alten Märkten (Gemüse, Fisch, Fleisch und Dingen des alltäglichen Lebens) und modernen Einkaufszentren. Auch kulturell interessierte kommen hier auf Ihre Kosten mit dem Blue Penny Museum oder dem Naturkundemuseum. Wer  in seinem Urlaub  gerne die Nähe einer großen Stadt genießen möchte kann sich ein Hotel an der Nord-Westküste aussuchen – von dort sind es ca. 15 km nach Port Louis.\r\n\r\nHoteltipp: Maritim Mauritius 5* - weitläufige Anlage mit tollem Gartenbereich – gut geeignet für sportlich Aktive (Fahrradverleih, Golfplatz)\r\n\r\nIm Landesinneren erwarten Sie unvergleichliche Naturerlebnisse – z.B. La Nicoliere – ein riesiger Stausee, Black River Gorges – einem Aussichtspunkt mit Blick über den Süd-Westen der Insel und Chamarel mit der siebenfarbigen Erde.\r\n\r\nIch hoffe ich konnte Sie mit meinen Impressionen für dieses Inselparadies begeistern und würde mich freuen, Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Tipps geben zu können!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Mauritius","travelreportInfo2":"Westk\u00fcste","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},{"longitude":"-25.4970466000000","latitude":"37.7804110000000","title":"Azoren","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709090942_091f0faa756aa884b27d607fea933151\/hutfrauautohimmelmeer.jpg","filename":"Azoren","text":"Die Azoren, das sind neun Inseln im Atlantischen Ozean, die man schnell in nur 4 Flugstunden von Deutschland aus erreichen kann.\r\n\r\nBeim Landeanflug auf der Insel ,,Sao Miguel'' in Ponta Delgada sah ich nicht nur Hotels, sondern auch ein grünes, bergiges Hinterland. Herrliche Landschaften mit eindrucksvollen Vulkankegeln, tiefen Kraterseen, dampfende Quellen, grüne Weiden und noch einige wenig blühende Hortensien erwartete mich bei einer Inselrundfahrt.\r\n\r\nNicht nur für Naturliebhaber, Wanderer und sportlich Aktive würde ich diese Insel empfehlen. Sondern auch abendteuerlustige Gäste kommen hier voll auf Ihre Kosten. Man hat z.B. die Möglichkeit in einem erloschenen Krater hinabzusteigen oder bei einer ausgedehenten Wanderung in einem Lavatunnel vieles zu erkunden.\r\n\r\nSportlich aktive Gäste haben die Möglichkeit, bei einem Tauchgang die wunderschöne Unterwasserwelt zu bewundern. Auf fünf Azoreninseln darunter auch Sao Miguel, werden Bootsfahrten angeboten, um Wale und Delfine zu beobachten. Dazu braucht man natürlich etwas Glück.\r\n\r\nDa auf den Azoren ganzjährig ein gemäßigtes Klima ohne große Temperaturschwankungen herrscht, kann man ganzjährig Urlaub auf diesen Inseln buchen. Man sollte jedoch immer eine Regenjacke im Gepäck mit dabei haben.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Portugal","travelreportInfo2":"Azoren","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"25.3130230000000","latitude":"35.3113485000000","title":"Kreta erleben ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709093710_f8f71428b230a2e735f2f8e4f82b284c\/istock-fliegerpalmen.jpg","filename":"Kreta_erleben","text":"In wenigen Tagen erscheinen die neuen Kataloge und schon jetzt möchte ich  Sie für die größte griechische Insel und die Gastfreundschaft der Kreter begeistern.\r\n\r\nOb Sie nur einen Badeurlaub planen, gern Wandern und  historische Stätten besuchen  oder in kleinen verträumten Gassen bummeln und shoppen wollen - Kreta hat viele Gesichter.\r\n\r\nIch empfehle Ihnen das „Grecotel  Amirandes“, ein Top-Hotel, ausgezeichnet mit dem TUI Holly  2010.\r\nDas Hotel liegt an 2 schönen Sandbuchten,18 km vom Flughafen Heraklion entfernt\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Griechenland","travelreportInfo2":"Kreta","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},{"longitude":"13.0550100000000","latitude":"47.8094900000000","title":"Salzburg ","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180709104351_a726986ad94aa27c98d912b77c0b2004\/glassbrillebuch.jpg","filename":"Salzburg_nicht_nur_aufgrund_der_Mozartkugeln_eine_Reis","text":"nicht nur aufgrund der „Mozartkugeln“ eine Reise wert!\r\nDiesen Winter hieß das Reiseziel Salzburg  – umgeben von Bergen ein kleines „WinterWonderLand“. Von Norddeutschland aus gut per Bahn oder Flieger erreichbar, liegt Salzburg in unmittelbarer Nähe zu Deutschland im Norden Österreichs – dem Salzburger Land.\r\n\r\nDie Hotelauswahl ist vielfältig – von einfachen Unterkünften bis hin zum Luxushotel – von klassisch bis modern ist für jeden Geschmack etwas dabei.\r\n\r\nMein Hotel das „Star Inn Hotel Salzburg Zentrum“ lag in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und somit ideal um diese täglich zu Fuß zu erkunden. Sollte der Rückweg aufgrund der vielen Einkäufe und\/oder der langen Touren zu beschwerlich erscheinen, steigen Sie bequem in einen Bus oder den Fiaker.\r\n\r\nIn Salzburg verbinden sich Kultur, Kunst und Musik – angefangen von einer großen Vielfalt an Museen (z.B. Museum der Moderne, Residenzgalerie und dem Salzburg Museum) bis hin zu beeindruckenden Bauwerken wie der Festung Hohensalzburg und dem Dom zu Salzburg, Festivals, Messen und natürlich den bekannten Festspielen im Juli bis September. Zur Festung Hohensalzburg kommen Sie bequem mit der Festungsbahn – einer Standseilbahn aus dem Jahre 1892 - oder sportlich zu Fuß. Von dort oben haben Sie einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und bei schönem Wetter auf die umliegenden Berge. Der Dom zu Salzburg ist täglich geöffnet und Sie können ihn alleine erkunden oder schließen sich einer der zahlreichen Führungen an.\r\n\r\nDer heutige Dom hatte zwei mittelalterliche Vorgänger, von denen Reste in der Krypta zu sehen sind und beeindruckt durch seine klaren Formen, dem einheitlichen Dekor und die leuchtende Fassade aus heimischem Marmor.\r\n\r\nZur Winterzeit finden Sie den größten Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz – der Salzburger Christkindlmarkt mit allerlei süßen Spezialitäten wie z.B. dem Magenbrot – einem süßen Lebkuchengebäck -  und verschiedenen Handwerksständen mit Weihnachtsdekoration. Aber auch kleinere wie der Salzburger Festungsadvent auf der Hohensalzburg oder der Sternadventmarkt haben aufgrund des etwas geringeren  Zulaufs Ihren Reiz.\r\n\r\nWas sich anbietet, wenn man ein paar Tage länger in Salzburg verbringen kann, sind im Sommer halbtägige Ausflüge z.B. in die alte Saline Bad Reichenhall und Wanderungen ins Umland. Kostengünstig erreichen Sie auch mit dem Bayernticket München. In knapp 2 Stunden sind Sie  mit der Bahn am Münchner Hauptbahnhof – und das Gute: in diesem Ticket sind auch die öffentlichen Nahverkehrsmittel (S-Bahn und U-Bahn) in München enthalten!\r\nSie möchten mehr erfahren über Salzburg – ich berate Sie gerne!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"\u00d6sterreich","travelreportInfo2":"Salzburger Land","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"St\u00e4dtereise"},{"longitude":"-61.5019256000000","latitude":"10.6549013000000","title":"Trinidad und Tobago","image":"\/docs\/user\/26000\/_img\/20180829104642_ade0db65ea417e6a4dd4bdbbf0705f1b\/istock-fliegerpalmen.jpg","filename":"Trinidad_Tobago","text":"Trinidad und Tobago sind zwei Schwesterninseln, wobei beide Inseln sehr unterschiedlich von ihrer touristischen Struktur sind.\r\n\r\nTrinidad ist die weitaus größere Insel und hat ca. 1,2 Mio. Einwohner. Diese Insel ist hervorragend für Erkundungen einmaliger Naturschauspiele. Im Norden besucht man das Asa Wright Nature Center im tropischen Hochnebelwald. Hier bestaunt man unzählige Kolibriarten. In der Mitte der Insel befindet sich das Vogelschutzgebiet Caroni Bird Sanctuary, wo man den Nationalvogel des Landes beobachten kann, den scharlachroten Ibis. Im Süden dagegen gibt es ein Phänomen den Asphaltsee Pitch Lake. Die besten Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Hyatt Regency Trinidad. Es befindet sich in der Hauptstadt Port of Spain. Trinidad ist durch sein Erdölvorkommen eine sanfte Industrieinsel und nur wenig geeignet für den Badetourismus.\r\n\r\nWer eine absolut unzerstörte tropische Urlaubsinsel mit seinen einsamen Stränden und wunderbaren  Regenwäldern im Hinterland sucht, ist auf Tobago sicherlich bestens aufgehoben. Das Main Ridge Forest Reserve ist das älteste Naturschutzgebiet der westlichen Hemisphäre. Einen  Ausflug in eine nahegelegene Kakaoplantage sollte in jedem Fall eingeplant werden. Hier wächst einer der edelsten Kakaosorten der Welt. Taucher, Schnorchler und Kitesurfer kommen an den vielen kleinen Stränden und den vorgelagerten Riffen der Insel, voll auf ihre Kosten.\r\n\r\nAls Hotelempfehlung gibt es das bei Kitesurfern beliebte kleine saubere Bamboo Walk Hotel und für den Unterwassersportler das Blue Waters Inn zu nennen. Tobago ist mit seinen ca. 52.000 Einwohnern eine kleine gemütliche Insel wo es viel intakte Natur und saubere unberührte Strande gibt. Die Preise der Hotels sind etwas höher als in den klassischen Urlaubszielen, der Dominikanische Republik oder Cuba. Die Bevölkerung bringt einen sofort das entspannte Leben (limen) bei und so sollte man auch die Aufmerksamkeit der Hotelangestellten gegenüber dem zahlenden Gast verstehen. Alles geht etwas gemütlicher zu. Wenn man diese kleine Hürde nimmt, bekommt man  einen unvergesslichen Urlaub auf einer der schönsten Karibikinseln geboten.\r\nFür weitere Informationen stehe ich gern zur Verfügung.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Trinidad und Tobago","travelreportInfo2":"Trinidad","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"}],"maxZoom":4}