{"markers":{"type":"Feature","properties":"","geometry":{"type":"Point","coordinates":["8.6704324000000","50.5831038000000"]}},"startLatitude":"50.5825678600000","startLongitude":"8.6712720013000","zoom":17,"maptype":"agencyCoordinates"}

Herzlich Willkommen

In Ihrem KARSTADT Reisebüro

Ganz gleich ob Sie online, telefonisch oder direkt bei uns im Reisebüro buchen, mit uns sind Sie immer gut beraten.

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar!

Liebe Kunden,

 

die aktuelle Corona-Krise stellt uns alle vor eine große Herausforderung, da derzeit nicht abzuschätzen ist, in welchem Umfang Standorte für den Kundenverkehr vorübergehend geschlossen werden müssen.

 

Um die Erreichbarkeit für Sie zu gewährleisten, haben wir Notfallteams und Rufumleitungen eingerichtet, so dass Sie über die Kontaktdaten Ihres Reisebüros weiterhin Ansprechpartner erreichen, die sich um Ihren Urlaub kümmern und für alle Fragen rund um Ihre gebuchte Reise zur Verfügung stehen.

Da wir ein hohes Telefonaufkommen zu bewältigen haben, bitten wir Sie, unsere Reisebüros ab sofort möglichst per E-Mail zu kontaktieren.

Unsere Reiseexperten werden sich schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern und sich zeitnah bei Ihnen melden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir alle Anfragen priorisiert nach Abreisedatum behandeln.

Die Ansprechpartner für das jeweilige Reisebüro erreichen Sie unter den Kontaktdaten in der Reisebürosuche.

Hierfür wählen Sie bitte unter "Reisebüro finden" Ihren gewünschten Standort.

Alternativ erreichen Sie unseren zentralen Reiseservice derzeit Mo-FR von 10h-18h unter

reisebuero.bredeney@galeria.de oder 0201-727-8840.

Aktuelle Meldungen und Informationen des Auswärtigen Amts:

Auswärtiges Amt Startseite
Reise- und Sicherheitshinweise
Reise- und Sicherheitshinweise: letzte Aktualisierungen
Auswärtiges Amt: Rückholaktion
 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Ihr karstadt-reisen.de Team
 

Unsere Expertentipps für Sie

{"markers":[{"type":"Feature","properties":{"longitude":"14.4883442000000","latitude":"35.9181297000000","title":"Malta und Gozo","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20170925115449_4cb3f26e57c2eab6d73ac63b750f2f46\/malta-insel-fischerboote.jpg","filename":"Malta_und_Gozo","text":"Mit etwas mehr als 300 Quadratkilometern Fläche ist Malta die Hauptinsel des gleichnamigen Inselstaates zwischen Sizilien und der nordafrikanischen Küste. Zu Malta gehören auch die Inseln Gozo und Comino. Gozo ist ca. 30 Seeminuten von Malta entfernt.\r\n\r\nDie Insel Malta bietet herrliche Blicke auf zerklüftete Küsten und schroffe Klippen, idyllische Buchten und tiefeingeschnittene Fjorde, Felder und Obstplantagen und urige Dörfer. Die Hauptstadt Valletta müssen sie besucht haben. Es lohnt sich in Valletta einen Stadtrundgang zu machen. Die Straßen gleichen einem Schachbrettmuster. Wenn sie durch das Tor der Stadtmauer gehen, kommen sie durch die schmalen Gassen zur St.Johns Kathedrale und dem Großmeisterpalast des Malteserordens. Schön ist es auch, sich die Grünanlage „Upper Barrakka Gardens“ anzusehen.\r\n\r\nEin Tagesausflug in die alte Hauptstadt Mdina sollte auch auf Ihrem Programm stehen. Es lohnt sich bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Straßen und Gassen zu flanieren. Von der Stadtmauer haben sie einen wunderschönen Blick auf die Insel Malta. Genießen Sie in einem der schönsten Cafe´s der Insel, dem “Cafe´ Fontanella“ das atemberaubende Panoramabild über die Insel.\r\n\r\nEin Ausflug auf die Insel Gozo ist auch empfehlenswert. Hier lädt die beschauliche Naturlandschaft zu Streifzügen ein. Machen Sie einen Ausflug in die Hauptstadt Gozos und besichtigen Sie die Zitadelle. Auf der Weiterfahrt entdecken Sie Dwejra, den westlichen Teil Gozos, mit dem Azure Window und dem Inlandsee, welches die Hauptattraktion Gozos darstellt. Eine Reise nach Malta sowie der umliegenden Inseln ist kulturell und landschaftlich eine Reise wert.\r\n\r\nMeine Hotelempfehlung für Malta:\r\nHotel InterContinental Malta in St.Julian´s     \r\nLage: direkt  im Stadtzentrum, ideal um verschiedene Ausflüge durchzuführen                                                                                                                                                                                                                                     \r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Malta","travelreportInfo2":"Malta island","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["14.4883442000000","35.9181297000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"-15.5860172000000","latitude":"27.7605619000000","title":"Gran Canaria","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20180625125232_704550f8ab2af800b0467f12957cefa9\/istock-fliegerpalmen.jpg","filename":"gran-canaria","text":"Es gibt viele Gründe für einen Urlaub auf Gran Canaria: perfekte Temperaturen, milde Sommer und warme Winter.\r\nDie verschiedensten Vegetationszonen sind auf der drittgrößten Insel anzutreffen.\r\n\r\nVom üppigen Grün im Norden, dem Bergland in der Mitte und den einzigartigen Maspalomas Dünen im Süden. Um die wahre Schönheit mit den malerischen Bergdörfern Tejeda, Firgas, Ajacata, und dem höchsten Berg Pico de las Nieves mit ca. 2000m zu genießen, rate ich jedem Besucher zu einer Inseltour ins Innere der Vulkaninsel zu machen. Um diese zu erkunden, empfehle ich die Buchung eines Mietwagens über einen unserer Mietwagen-Partner. Auf Gran Canaria müssen Sie nicht weit fahren, die 33 Naturschutzgebiete bieten einzigartige Einblicke in die reiche Vielfalt der Inselnatur. Auch wenn die Natur mit hohen Felsmassiven und bizarren Schluchten wunderschöne Ausblicke garantiert, so sind die Sandstrände und das blaue Meer die Hauptattraktion der Urlaubsinsel. Auf Gran Canaria können Sie in aller Ruhe Ihren Lieblingsstrand auswählen, die Insel bietet auch die richtige Unterkunft für jeden Geschmack.\r\n  \r\nMeine Hotelempfehlung: Das 4 ½ Sterne Grand Hotel Lopesan Costa Meloneras zählt zu den beliebtesten Hotels der Insel. Es ist ein sehr gepflegtes Hotel im spanischen Kolonialstil erbaut. Hervorzuheben ist der große tropische Garten mit der größten Poollandschaft Gran Canarias, Wasserfällen und Whirlpool. Es befindet sich in einer wunderschönen Lage direkt am Meer, in der Nähe des Leuchtturms. Der ideale Ausgangspunkt für einen Spaziergang am Maspalomas Strand.\r\n\r\nFreuen Sie sich auf Gran Canaria. Ich stehe Ihnen für alle Fragen zur Verfügung und berate Sie gerne!\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Gran Canaria","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["-15.5860172000000","27.7605619000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"-15.5670392000000","latitude":"27.7557152000000","title":"Gran Canaria","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20180625125705_c0be6db41d8aef4366db4c9e58d9cbcf\/paar-strand-palmen.jpg","filename":"Meine_Hotelempfehlung_fuer_Gran_Canaria","text":"Die IFA Hotels auf Gran Canaria sind bekannt für ihren besonders guten Service und ein exzellentes Essen.\r\n\r\nMein letzter Aufenthalt auf Gran Canaria führte mich in das IFA Hotel Catarina in Playa del Ingles. Das 4-Sterne Hotel in ruhiger Lage liegt etwa 300 Meter von den berühmten Dünen Gran Canarias entfernt. Den Strand erreicht man in ca. 10 Minuten mit dem mehrmals täglichen, kostenfreien Hotelbus (erste Fahrt zum Strand ca. 09:30h, letzte Fahrt zum Hotel ca. 15:30h) oder in ca. 20 Gehminuten entlang der wunderschönen Strandpromenade. Das Hotel hat ein sehr gemischtes Publikum. Es bietet viele Dienstleistungen und Annehmlichkeiten, die den Gästen, besonders Familien mit Kindern, den Aufenthalt möglichst angenehm gestalten sollen. Desweiteren ist die Anlage sehr weitläufig und bietet in seiner subtropischen Gartenanlage mit Seerosenteich viele Erholungsmöglichkeiten. Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass auch in der Hauptsaison zu jeder Tageszeit genügend Liegen für alle Gäste zur Verfügung standen. Die Zimmer sind sehr geräumig und liegen zur Poolseite und auch zur Straßenseite.\r\nFür die kleinen Gäste gibt es einen Miniclub und einen Spielplatz.\r\n\r\nGerne erzähle ich Ihnen mehr über die schöne Insel Gran Canaria in einem persönlichen Gespräch.\r\n\r\nIch freue mich auf Ihren Besuch !\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Gran Canaria","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["-15.5670392000000","27.7557152000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"28.9783589000000","latitude":"41.0082376000000","title":"Istanbul ist Trend","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20180625123118_eee71dcb30659221dad018d69f60bfea\/istockhagiasophia.jpg","filename":"Istanbul_ist_Trend_und_das_nicht_erst_seit_der_Kulturh","text":"... und das nicht erst seit der Kulturhauptstadt 2010!\r\n\r\nDenn schon in der byzantinischen und osmanischen Epoche war das heutige Istanbul (bis 1930 noch Konstantinople) bereits Hauptstadt der Imperien. Schon Napoleon sagte: „Wäre die ganze Welt ein einziges Land, Konstantinopel wäre seine Hauptstadt.“\r\n\r\nWas an Istanbul fasziniert, ist seine einzigartige Lage am Wasser auf zwei Kontinenten, die Mischung aus europäischem Großstadtleben und Märchen aus 1001 Nacht, aus Hektik und Beschaulichkeit. In der Stadt am Bosporus wird türkische Geschichte lebendig! Doch Worte allein reichen nicht aus, um Istanbul zu beschreiben. Istanbul ist eine Schatzkammer der Geschichte und Kultur, Einkaufsparadies, Szenemetropole mit den trendigsten Clubs Europas und einigen der schönsten und stilvollsten Hotels der Türkei.\r\n\r\nMeine Empfehlung für Ihren Aufenthalt:\r\n\r\nOttoman Hotel Imperial ****+\r\nDieses elegante First-class-Hotel überzeugt durch seine hervorragende Lage direkt an der Hagia Sophia, im berühmten Sultanahmet Viertel sowie seinem ausgezeichneten Service. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie der Topkapi-Palast, die unterirdische Zisterne und das Archäologisches Museum befinden sich alle in unmittelbarer Nähe. Zudem bietet dieses Hotel ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.\r\n\r\nUm den Tag optimal zu nutzen, empfehle ich Ihnen folgenden Reiseverlauf:\r\n\r\n1. Tag:\r\nNach der Ankunft können Sie bereits auf dem Weg ins Hotel einige der historisch bedeutenden Bauwerke Istanbuls bewundern. Drei Übernachtungen im Hotel Ottoman Imperial.\r\n\r\n2. Tag:\r\nNach Ihrem Frühstück besuchen Sie das Hippodrom, eine antike Pferderennbahn.\r\nZu sehen sind ferner der Ägyptische Obelisk und die Schlangensäule, die einst zum Delphischen Orakel gehörte. Im Anschluss besichtigen Sie die Hagia Sophia, eine der prachtvollsten Bauten des Christentums. Nach der Eroberung der Stadt durch die Osmanen wurde sie umgebaut und zunächst zur Hauptmoschee erklärt. Die ehemalige Kirche ist jetzt ein Museum und ist bis heute für orthodoxe Christen von großer Bedeutung. Ihr gegenüber, nur durch einen Park getrennt, erhebt sich eindrucksvoll mit Ihren sechs Minaretten die Sultan-Ahmet-Moschee, auch Blaue Moschee genannt. Sie werden von dem Reichtum der blau-weißen Fliesen beeindruckt sein. Anschließend besichtigen Sie im Ibrahim Palast eine eindrucksvolle Sammlung türkisch-islamischer Kunstwerke und bummeln über den duftenden Gewürzbasar. Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus rundet Ihren Tag ab. Sehen Sie die beeindruckende Silhouette Istanbuls vom Wasser aus und genießen Sie anschließend den Panoramablick vom Pierre Lotti Hügel.\r\n\r\n3. Tag:\r\nDer heutige Tag beginnt mit der Besichtigung der Süleymaniye Moschee, eines der wichtigsten Bauwerke des Architekten Sinan. Auf dem Friedhof der Moschee befinden sich die Gräber von Süleyman dem „Prächtigen“ und seiner Frau Roxellane. Sie schlendern im Anschluss über den Großen Basar und weiter besuchen Sie den berühmten Topkapi Palast, welcher eine Fülle an kostbaren Exponaten bietet. Bemerkenswert sind die erlesenen Kristall- und Sultangewänder.\r\n\r\n4.Tag:\r\nHeute heißt es Abschied nehmen. Genießen Sie die Zeit bis zum Abflug. Vielleicht unternehmen Sie noch einen kleinen Spaziergang. Nehmen Sie die schönsten Eindrücke mit nach Hause!!\r\n\r\nNähere Informationen erzähle ich gerne in einem persönlichen Gespräch.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"T\u00fcrkei","travelreportInfo2":"Istanbul (Provinz)","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"St\u00e4dtereise"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["28.9783589000000","41.0082376000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"-16.7341411000000","latitude":"28.0619679000000","title":"Teneriffa... die Insel des ewigen Fr\u00fchlings","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20180625130043_9b961719551f20a01f50f332b6295964\/hafenabendstimmung.jpg","filename":"Teneriffa_die_Insel_des_ewigen_Fruehlings","text":"Teneriffa ist die größte der kanarischen Insel. Von der Vegetation sehr unterschiedlich gehalten, der grüne Norden und der karg bewachsene Süden. In der Mitte der Insel befindet sich der Teide, mit 3718 m der höchste Berg Spaniens.\r\n\r\nEines der Vorzüge Teneriffa`s ist das ausgeglichene ganzjährige Klima. Im Winter liegen die Temperaturen kaum unter 18 Grad und auch im Sommer selten über 30 Grad.\r\n\r\nIm Norden und auch im Süden sind die Urlaubszentren:\r\nIm Norden: Puerto de la Cruz\r\nIm Süden: Los Christianos, Playa de las Americas, Los Gigantes.\r\nEiner der schönsten Strände befindet sich nordöstlich von Santa Cruz de Tenerife, der Playa de las Teresitas. Hier wurden Unmengen von goldgelbem Saharasand herbeigeschafft und eine Steinbarriere im Meer errichtet.\r\n\r\nMeine Hotelempfehlung:\r\nVerbringen Sie Ihren Urlaub im H10 Las Palmeras in Playa de las Americas. Es liegt zentral an der Strandpromenade. Es verfügt über Doppelzimmer im Haupthaus und einer angefügten Bungaloweinheit. Des Weiteren befindet sich eine großzügig angelegte Poollandschaft im schön angelegten Garten des Hotels mit Ausgang zur Strandpromenade. Es ist sehr gut geeignet für Familien mit Kindern. Für Kinder gibt es einen Miniclub, der stundenweise geöffnet ist und abends findet eine Minidisco statt. Das Hotel ist von der Lage her gut geeignet, um verschiedene Ausflüge durchzuführen.\r\n\r\nTeneriffa Highlights\r\n-Loro Parque in Puerto de la Cruz\r\n-Jungle Park in Arona im Süden der Insel\r\n-Siam Park in Playa de las Americas\r\n-der Ort Icod de los Vinos mit seinem großzügig angelegten Pfarrgarten, in dessen Mitte sich der älteste Drachenbaum Spaniens befindet\r\n-Pico del Teide, der höchste Berg Spaniens, man kann bis auf 3500m mit der Seilbahn fahren, allerdings bei schlechtem Wetter oder starkem Wind ist die Seilbahn außer Betrieb.\r\n\r\nWeitere Tipps und Informationen zu Teneriffa bekommen Sie bei uns im Reisebüro.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Spanien","travelreportInfo2":"Teneriffa","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Aktivurlaub"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["-16.7341411000000","28.0619679000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"100.5017651000000","latitude":"13.7563309000000","title":"Thailand","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20180625130700_555e7b7393424feffc9f46ccc2e9ec75\/longboat-phiphi-large.jpg","filename":"Thailand","text":"Sawasdee kar  - das ist thailändisch und heißt Guten Tag. Sie werden es auf Ihrer Reise häufig hören, denn die Thailänder sind ein sehr gastfreundliches und nettes Volk.\r\n\r\nThailand, das „Land des Lächelns“ fasziniert durch seine vielen kulturellen Highlights, die abwechslungsreichen Landschaften und die Liebenswürdigkeit der Thai. Erleben Sie die Vielfältigkeit und tauchen ein in die moderne und lebendige Hauptstadt, erleben Sie die Naturschönheiten im Norden des Landes mit seinen ursprünglichen Dörfern, und genießen Sie die wunderschönen Strände im Süden Thailands.\r\n\r\nMeine Empfehlung:\r\nBeginnen Sie Ihre Reise in Bangkok, der Hauptstadt Thailands. Dort treffen Sie auf eine moderne Metropole mit ursprünglichem Kern. Sie werden überrascht sein, wieviel Ruhe Sie in einer der buddhistischen Tempelanlagen  nach einem Einkaufsbummel in einem der quirligen und modernen Einkaufszentren finden. Glitzernd öffnen die Tempel mit ihren schönen Parkanlagen und Mönchen ihre Tore und die wunderschönen Buddhastatuen grüssen Sie auf vielfältige Weise. Als Fortbewegungsmittel in Bangkok nutzen Sie am besten das Tuk. Damit sind Sie schnell und flexibel im quirligen Verkehr unterwegs, zudem ist es das günstigste Fortbewegungsmittel und eine Fahrt wert. Da es aufgrund des wachsenden Verkehrs für die Fahrer der traditionellen Fahrradrikscha zu gefährlich wurde,  sind die motorisierten Tuk Tuk in Mode gekommen.  Wer die traditionelle Fortbewegung testen möchte, kann in einem Park eine Rikschafahrt unternehmen. Besuchen Sie am Abend einen der Nachtmärkte in Bangkok. Probieren Sie die thailändischen Spezialitäten aus einer der vielen Garküchen,  und gehen Sie in eine der Bars, denn hier zeigt die Metropole einen Glitter ganz anderer Art.\r\n\r\nSich in Thailand mit einigen Englisch Grundkenntnissen alleine fortzubewegen ist also kein Problem. Dennoch empfehle ich Ihnen geführte Stadtrundfahrt. Sehen Sie hinter die Kulissen dieser Metropole und erfahren Sie z.B., wie die Einheimischen dort leben. Das wird am deutlichsten bei einer der beliebten Klongfahrten, bei  der Sie wie vor 100 Jahren durch die alten  Wasserstrassen geführt werden. Ein Besuch im faszinierenden Königspalast mit dem berühmten Smaragd-Buddha darf auf keinen Fall fehlen! Als Unterkunft eignen sich die luxuriösen Hotels in Bangkok, die sich durch ihren Service und gutes Preis\/Leistungsverhältnis auszeichnen.\r\n\r\nMeine Hotelempfehlung:\r\nEntspannen Sie im luxuriösen Hotel Millennium Hilton mit seinem tollen Spa Bereich und genießen Sie den unvergesslichen Ausblick über Bangkok.\r\n\r\nNach den turbulenten und erlebnisreichen Tagen im pulsierenden Bangkok fliegen Sie im Anschluss nach Koh Samui. Die Insel ist die drittgrößte im Golf von Thailand und ungefähr halb so groß wie Ibiza. Koh Samui beeindruckt durch seine kilometerlangen traumhaften, mit Kokosnusspalmen gesäumten weißen Strände und vegetationsreiches Hinterland mit zahlreichen Wasserfällen. Wer einsame Buchten bevorzugt, wird hier auch fündig. Durch die ca. 50km lange Ringstrasse sind alle Orte innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Entdecken Sie die Vielfalt der Insel auf eigene Faust mit einem Roller, denken Sie aber daran, dass in Thailand Linksverkehr herrscht. Dies liegt daran, dass das erste Auto in Thailand das Lenkrad auf der rechten Seite hatte – eine britische Kolonie war es nie.\r\nEbenso werden geführte Ausflüge seitens der Reiseveranstalter oder vieler örtlicher Anbieter angeboten. Zu den beliebtesten gehören sicherlich die Jeep Safari, die Ihnen die grüne Seite der Insel zeigt.  Oder machen Sie einen Ausflug auf eine der Nachbarinseln, z.B. nach Koh Phangan oder Koh Tao. Außerdem besteht die Möglichkeit, auf Elefanten zu reiten – ein unvergessliches Erlebnis!\r\nSo vielfältig wie diese Insel sind auch die Urlaubsorte: Der quirlige Ort Chaweng Beach im Nordosten der Insel mit Bars und Restaurants aller Art  bietet Unterkünfte von einfachen Herbergen bis hin zu Luxushotels. Aber auch Ruhesuchende werden sich in einem der kleineren Orte auf Koh Samui sehr wohl fühlen.\r\nLassen Sie sich vom Zauber Thailands und den freundlichen Menschen beeindrucken – Thailand wird Sie in vielfältiger Art begeistern.\r\nWeitere Tipps sowie Informationen zu den besten Reisezeiten bekommen Sie bei uns im Reisebüro.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Thailand","travelreportInfo2":"Bangkok und Umgebung","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["100.5017651000000","13.7563309000000"]}},{"type":"Feature","properties":{"longitude":"115.2626236000000","latitude":"-8.7071782000000","title":"Bali - die Welt der G\u00f6tter&D\u00e4monen","image":"\/docs\/user\/41000\/_img\/20190917102526_0c5dbc44db5e892c2d26bade82478310\/strand.jpg","filename":"indonesien-bali","text":"Der lang ersehnte Traum von Bali begann im nasskalten November 2017 mit einem kurzen Stopover in Bangkok mit Thai Airways. Nach der bunten aufregenden Zeit und den rasanten Fahrten mit den Tuk Tuks (Autorikscha)  in Bangkok starteten wir unsere Rundreise in Sanur im Süden von Bali ganz entspannt mit kleinen Cafés und landestypischen Restaurants direkt am Strand.\r\n\r\nNach ein paar Tagen Entspannung zogen wir weiter in den Regenwald nach Ubud, wo man an jeder Ecke den herrlichen Duft von Räucherstäbchen aufnimmt. Jede Familie hat einen Tempel auf dem Grundstück, welche sie zum Beten nutzen und gemeinsam die Körbe für die Opfergaben zu basteln.\r\n\r\nNach 2 Nächten Ubud reisten wir per Bus weiter nach Padang Bai um dort mit dem Speedboot auf die Gili Inseln zu fahren. Die Überfahrt mit dem Speedboot dauert in etwa 90 Minuten. Bei der Ankunft der ersten Insel Trawangan wurden wir sehr herzlich begrüßt. Die Gili Inseln liegen vor Lombok und sind wie Lombok selbst, muslimisch geprägt. Gili Trawangan ist für ihre Strandpartys berühmt. Da wir uns mehr nach Entspannung gesehnt haben, sind wir am nächsten Tag mit dem Boot auf die ruhige Insel Gili Meno gefahren (ca. 20 Minuten). Dort erwarteten uns weiße lange Sandstrände und grüne Palmen. Das Paradies auf Erden mit einer unglaublichen Unterwasserwelt, farbenfrohe Korallenriffe und Riesenschildkröten die man bewundern kann. Kleine Bars laden an verschiedenen Spots der Insel zum Sonnenuntergang ein, wo man den Abend entspannt ausklingen lassen kann.\r\n\r\nNach 4 Nächten Gili Inseln verließen wir das Paradies und reisten per Speedboot zurück nach Bali. Auf Bali angekommen haben wir weitere 2 Nächte in Ubud verbracht und die umliegenden Reisterrassen, Kaffeplantagen sowie Tempelanlagen besichtigt. Die Balinesen trinken ihren Kaffe übrigens wie Instant-Kaffee, selbstverständlich gibt es auch viele andere leckere Spezialitäten.\r\n\r\nZum Ende der Reise hat es uns nochmal in das schöne Örtchen Sanur gezogen wo wir tolle und sehr interessante Gespräche mit unserem Gastgeber Agung hatten. Er hat uns sehr viel über die Religion des Hinduismus erzählt vor allem über die Götter & Dämonen. Die Götter leben im Meer (Brahma, Vishnu und Shiva) und alle Opfergaben die auf den Tempeltischen liegen sind für die Götter. Die Opfergaben die auf dem Boden liegen sind zur Beschwichtigung der Dämonen.\r\n\r\nZum Abschluss kann ich nur sagen, Bali ist einzigartig und die Menschen geben einem immer das Gefühl Willkommen zu sein und interessieren sich sehr für andere Kulturen. Egal wie man aussieht und wo man herkommt, die Balinesen empfangen einen immer mit offenen Armen. Nirgendwo sonst auf der Welt konnte ich so viel erleben und zugleich Ruhe finden und in eine andere Welt abtauchen. Neugierig? Wenn ja, würde ich mich sehr freuen mit Ihnen gemeinsam Ihre Reise nach Bali zu planen.\r\n","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Indonesien","travelreportInfo2":"Bali","type":"travelreports","subtype":"marker_full","category":"Rundreise"},"geometry":{"type":"Point","coordinates":["115.2626236000000","-8.7071782000000"]}}],"maxZoom":4,"maptype":"agency_travelreports"}