Highlights

  • Stadtbesichtigungen in Edinburgh, Inverness & Glasgow
  • sehen Sie das berühmte Dunottar Castle
  • mit etwas Glück werden Sie dem Seeungeheuer am Loch Ness begegnen
     
  • Vorteil für Kundenkarten-Inhaber:
    Besuch einer Whiskydestillerie inkl. Verkostung gratis*

Inklusive

  • Flug ab/bis Deutschland mit Lufthansa (oder gleichwertig, Umsteigeverbindungen möglich) nach/von Glasgow
  • Transfers und Rundreise gemäß Reiseverlauf im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels (DZ/FR)
  • deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung während der Rundreise (Tag 1, 2, 4, 6, 7)
  • deutschsprachige Flughafenassistenz (Tag 8)
  • Stadtbesichtigung in Edinburgh
  • Stadtrundgang in Elgin, Inverness und Stirling
  • Eintritt/Besichtigung Urquhart Castle
  • Stadtrundfahrt in Glasgow

 

Reiseziel

Die Natur Schottlands ist ein fantastisches Erlebnis, angefüllt mit romantischen, rauen, verträumten und spektakulären Landschaften. Zahlreiche Burgen, Schlösser und Ruinen sind Spuren der wechselvollen Geschichte, die nach wie vor in vielen Teilen des Landes allgegenwärtig ist. Die größten Städte des Landes sind Edinburgh, die Hauptstadt mit der berühmten Burg, und das energetische Glasgow, bekannt für seine Architektur, Design und Kulturszene. Nicht zu vergessen sind natürlich die schottischen Lochs, einzigartige Merkmale der schottischen Landschaft, die im ganzen Land verstreut und mit magischen Geschichten und Legenden verwoben sind.   

Reisetermine 2020

13.05. / 10.06. / 01.07. / 05.08. / 30.09. / 14.10.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abflug ab Deutschland nach Glasgow. Je nach Ankunftszeit Transfer nach Glasgow und dort Zeit zur freien Verfügung. Am Spätnachmittag Transfer ins Hotel im Raum Edinburgh. Bei Ankunft am Nachmittag direkter Transfer ins Hotel im Raum Edinburgh.
2. Tag: Edinburgh - Aberdeen (ca. 220 km)
Nach einem stärkenden schottischen Frühstück startet die Rundreise mit der Stadtbesichtigung der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Edinburgh Castle, das Wahrzeichen der Stadt und ehemaliger Sitz der schottischen Könige, und das schottische Parlament sind durch die bekannte Royal Mile miteinander verbunden, an deren Ende sich Holyrood Palace, eine Residenz der Windsors, befindet. Schlendern Sie entlang der Royal Mile, der Flaniermeile der Stadt, die mit vielen Sehenswürdigkeiten gespickt ist. Typisch für die mittelalterliche Altstadt sind die Closes, kleine, verwinkelte Gassen, die häufig von der Royal Mile abfallen. Fahrt mittags weiter Richtung Norden. Die Tour führt über Perth und  weiter zum Fotostopp am Dunottar Castle, das spektakulär auf einem Plateau gelegen ist und dessen Klippen bis zu 50 Meter steil zum Meer hin abfallen. Am frühen Abend Ankunft im Raum Aberdeen, wo die nächsten beiden Nächte übernachtet wird.
3. Tag: Aberdeen Tag - zur freien Verfügung oder
optionaler Ganztagesausflug Royal Deeside – Crathes Castle – Stadtführung Aberdeen (ca. 160 km) Nach dem Frühstück startet der Tag mit der Panoramafahrt durch die Royal Highlands und der Erkundung der Royal Deeside, eine der schönsten Gegenden Schottlands und Teil des Cairngorms National Parks. Am nördlichen Talrand des Deetals ist das märchenhafte Crathes Castle gelegen, das besichtigt wird. Diese ganz besondere Sehenswürdigkeit besticht nicht nur allein durch die imposante Burg, sondern auch durch die herrliche Park- und Gartenanlage, in der es erstklassige Gartenkunst zu bewundern gibt. Anschließend geht es zurück nach Aberdeen. Aberdeen ist voller Lebenslust und doch gemütlich, modern und dynamisch, historisch und kulturell. Freuen Sie sich auf die Führung durch die Stadt, die auf eine über 8.000-jährige Geschichte zurückblicken kann.
 4. Tag: Aberdeen – Elgin – Whiskydestillerie – Inverness – Dornoch (ca. 240 km)
Nach dem Frühstück und startet die Fahrt nach Elgin, eine Stadt mit großem Charakter. Bekannt ist Elgin vor allem durch seine Kathedrale, die einst als elegantestes Kirchengebäude Schottlands galt. Danach Besuch einer Whiskydestillerie (nur für Kundenkarten-Inhaber). Weiter geht es in die Hauptstadt der Highlands, nach Inverness. Endstation ist heute Dornoch, ein hübsches Städtchen im Schottischen Hochland an der Ostküste Schottlands. Zudem lädt Dornoch mit Sanddünen und einem langen Strand Gäste zum Verweilen ein. In Dornoch 2 Übernachtungen. Abendessen im Hotel.
5. Tag: Dornoch Tag zur freien Verfügung oder
optionaler Ganztagesausflug: Dunrobin Castle – Wick – John o’Groats (ca. 260 km)
Bei Buchung des Ausflugspaketes erwartet Sie nach dem Frühstück eine wunderschöne Tour entlang der Ostküste bis zum nördlichsten Punkt der britischen Hauptinsel. Zunächst steht jedoch die Besichtigung von Dunrobin Castle, einem Märchenschloss mitten in den Highlands, an. Das Schloss, das an französische Chateaus erinnert, bietet eine Traumkulisse direkt an der Nordsee. Das großartige Schloss diente bereits mehrmals als Filmkulisse für Rosamunde Pilcher Verfilmungen. Entlang der Ostküste geht die Fahrt weiter nach Wick, einem kleinen Städtchen mit dem Flair eines kleinen Fischerortes. Danach Reise zum nördlichsten Festlandpunkt John o‘Groats. Streng genommen liegt der nördlichste Punkt allerdings etwas weiter westlich in Dunnet Head. Gleich in der Nähe von John o’Groats liegt die Landspitze Duncansby Head, die wegen ihrer spektakulären Felsnadeln und als Nistplatz vieler seltener Seevögel bekannt ist. Rückfahrt nach Dornoch.
6. Tag: Dornoch – Loch Ness – Urquhart Castle – Loch Lomond – Glasgow (ca. 394 km)
Heute Vormittag bietet sich die einmalige Gelegenheit Nessie, das mysteriöse Ungeheuer von Loch Ness, zu sehen. Loch Ness, ein Süßwassersee in den Highlands, ist der zweitgrößte See des Landes, aber mit Sicherheit der bekannteste. Loch Ness ist an der tiefsten Stelle ca. 230 m und am Grund gibt es viele Höhlen. Seit dem 12. Jhd. wacht am Westufer des Loch Ness trotzig die Festung Urquhart Castle. Bei der Führung durch die Ruinen von Urquhart Castle erfährt man viel über die damalige Lebensweise und kann so die Gebäude und das Leben darin vor dem geistigen Auge wieder auferstehen lassen. Weiterfahrt über Fort Augustus. Das Glen Coe Tal war Kulisse diverser Filme, wie z. B. Highlander, Braveheart, Harry Potter oder James Bond Skyfall. Entlang des bezaubernden Loch Lomond, dem größten See Schottlands, wird die Fahrt Richtung Glasgow fortgesetzt. 2 Übernachtungen im Raum Glasgow.
7. Tag: Glasgow – Stirling – Glasgow (ca. 86 km)
Frühstück im Hotel. Anschließend Stadtrundfahrt durch Glasgow, die größte Stadt Schottlands. Glasgow lockt mit Dutzenden Museen und Kunstgalerien und ist zudem die Heimat der Schottischen Oper und des Schottischen Balletts. Die Architektur der Stadt ist ein interessanter Mix aus alten Bauten aus dem 17. Jhd., aus dem viktorianischen Zeitalter und Meisterwerken der Neuzeit.
Die nächste Station ist das Städtchen Stirling. Die Stadt ist eine Miniaturausgabe von Edinburgh, nicht weniger geschichtsträchtig, aber kompakter, kleiner und gemütlicher. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist das Wallace Monument, ein 67 m hoher Turm, der über die ganze Ebene blickt. Das eindrucksvolle Stirling Castle dominiert das Stadtbild. In Stirling bleibt genügend Zeit die schöne Altstadt auf eigene Faust zu erkunden. Wer möchte, kann die Burg Ort besichtigen (optional).
8. Tag: Abreise und Rückflug nach Deutschland
Frühstück und Check-Out im Hotel. Danach Transfer zum Flughafen Glasgow und Rückflug.
Änderungen des Reise-/Programmverlaufs vorbehalten!

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in Mittelklassehotels schottischer Standard. Die Bekanntgabe der Hotelnamen erfolgt ca. 2 Woche vor Anreise.
Alle Hotels verfügen über ein Restaurant, Bar und Lobby mit Rezeption. Einige der Hotels liegen etwas außerhalb der Zentren. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
Die zweckmäßig eingerichteten Zimmer (min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) sind alle mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV sowie Tee-und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten ausgestattet.

Beispielhotels

1. Nacht im Raum Edinburgh -  Leapark Hotel Falkirk
2. + 3. Nacht im Raum Aberdeen - Park Inn Aberdeen
4. + 5. Nacht im Raum Dornoch - Dornoch Hotel
6. + 7. Nacht im Raum Glasgow - Erskine Bridge Hotel

Allgemeines

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich. Aktuelle Informationen finden Sie auf auswaertiges-amt.de. Es gelten die AGB des Veranstalters.


Zusatzkosten

  • Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleitung vor Ort (freiwillig).


* Bis zum Aktionsende 31.03.2020.
Verfügbarkeiten, Irrtümer und Druckfehler vorhalten.
Die Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Veranstalter: Falk Travel DE GmbH, Kistlerhofstraße 70, 81379 München
Unternehmenssitz: GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH, Theodor-Althoff-Str. 2, 45133 Essen

Preise & Termine 2020 pro Person in €

Abflughäfen (inkl. Zuschläge)München (0.-), Frankfurt (+29.-), Düsseldorf (+59.-), Berlin-Tegel (+69.-), Hamburg (+119.-), Wien (+49.-)
30.09. / 14.10.889.-
13.05. / 10.06.989.-
01.07. / 05.08.1.089.-
Wunschleistungen:
Rail & Fly (ICE, 2. Klasse)68.- (auf Anfrage)
Zuschlag Halbpension (7 x Abendessen - 3 Gang Menü oder Buffet) 139.-
Ausflugspaket mit deutschsprachiger Reiseleitung an Tag 3 und Tag 5 (Tag 3 - Royal Deeside, Crathes Castle inkl. Eintritt/Besichtigung, Stadtführung Aberdeen, Tag 5 - Eintritt/Besichtigung Dunrobin Castle mit Garten und Falknerei, Stadtrundgang Wick, John O‘Groats)129.-

Preise & Termine 2020 pro Person in €

Bitte vermerken Sie optionale Leistungen, die mit "auf Anfrage" gekennzeichnet sind, auf der Buchen-Seite im Feld "unverbindlicher Kundenwunsch".

Edinburgh 2
Dornoch Hotel
Schottland Dudelsackpfeifer